Allerlei Strickerei
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Zusatzseiten
    Mein Blog enthält nicht kommerzielle Werbung.
    Ich nenne Marken und Designer.
    Dadurch habe ich keinerlei finanziellen oder materiellen Vorteil.
    2020
    <<< Dezember >>>
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
     010203040506
    07080910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031   
    kleine Weblog Statistik
    Einträge ges.: 1908
    ø pro Tag: 0,3
    Online seit dem: 29.03.2004
    in Tagen: 6092




    BrigitteR




    Blogeinträge (themensortiert)

    Thema: Stricken

    fertig

    Wenn man längere Zeit viele angefangene Strickstücke rumliegen lässt und stattdessen irgendwas anderes strickt oder spinnt, dann bildet sich so ein Rückstau ... das finde ich immer höchst unbefriedigend und mich befällt angesichts des Rückstaus immer eine gewisse Unlust. Das ist der Punkt an dem ich dann beginne zu prokrastinieren. Irgendwas ist immer wichtiger, interessanter, besser ...
    Wenn ich mich dann aufraffe und die Dinge wieder in Angriff nehme, weil ich ja schließlich den Pulli, den Schal oder was auch immer, tragen möchte, dann geht es oft schnell und schupps: Fertig!

    Im Januar habe ich begonnen einen Pullover zui stricken, den ich mit an die Ostsee nehmen wollte. Ostseeaufenthalt war bevor die Pandemie eine Pandemie war. Der Pullover wurde nicht fertig und lag lange mit nur einem halben Ärmel rum. Ich prokrastinierte ... MKAL (siehe unten), ein Paar Socken,



    ein Paar Handschuhe,



    diverse Spinnprojekte (ohne Bild) ... aber irgendwann war das alles fertig und ich hatte wieder freie Sicht auf den Pullover. Der war dann auch nach zwei Abenden Stricken fertig. Geht doch!





    Modell - FF-Backward von Alfaknits

    Material - Donegal von Lang Yarns

    Brigitte 23.11.2020, 16.36 | (0/0) Kommentare | PL

    Slipstravaganza - Westknits MKAL 2020 - fertig

    Geschafft !!
    Das schöne, große Tuch ist fertig!
    Zuletzt hat es meine Geduld etwas strapaziert denn jede Reihe hatte mehr als 900 Maschen und der Abschluss war ein I-cord über 950 Maschen. Es hat 3,5 Stunden gedauert, den I-cord zu stricken und ich stricke nicht gerne I-cords. Ich tue das nur, weil es einen hübschen, ordentlichen Abschluss macht.
    Es hat großen Spaß gemacht, das Tuch zu stricken (bis auf den I-cord halt) und es gefällt mir sehr. Die einzelnen Clues waren schöne Überraschungen und glücklicherweise gab es keine unerwarteten Richtungswechsel. Manchmal macht der Herr West auch sowas und ich blicke dann auch schon mal ratlos auf das Ergebnis aber hier war alles gut ;-)
    Mit einer Spannweite von über 2 Metern ist es größer geworden, als ich erwartet habe, was mich freut.



    Brigitte 15.11.2020, 12.19 | (3/3) Kommentare (RSS) | PL

    Socken Teststrick

    Mein erster Teststrick ;-)
    Aber einmal ist immer das erste Mal und als eine Strickfreundin nach Teststrickern gesucht hat, habe ich mich gemeldet. So hatte ich immer mal wieder etwas Abwechslung zwischen den ewig langen Reihen des letzten Abschnitts des Westknits MKAL. Socken sind ein nettes kleines Teststrick Projekt. Ob ich einen ganzen Pullover teststricken würde, weiß ich nicht.
    Die Socken sind fertig, der MKAL "Slipstravaganza" auch.
    Doch zu den Socken: sie haben ein hübsches, plastisches Muster.


    Durch Hebemaschen und Spannfäden auf der Rückseite bleibt das Muster auch am Fuß noch plastisch. Es heißt "Rhombi" und ist demnächst auf Ravelry verfügbar.
    Am besten wirkt das Muster mit unifarbenem Garn aber das ist bei fast allen Sockenmustern der Fall.


    Mein erster Teststrick hat Spaß gemacht und für Kurzweil gesorgt. Wenn ihr an dem Muster interessiert seid, schaut ab und zu bei Ravelry rein.

    Brigitte 13.11.2020, 17.35 | (0/0) Kommentare | PL

    wieder mal ein MKAL

    Schon das ein oder andere Mal habe ich bei einem MKAL, einem Mystery Knit Along oder wie ich es nenne, einem geheimnisvollen gemeinschaftlichen Stricken, mitgemacht. Der Herr West veranstaltet das einmal im Jahr und manchmal mache ich mit. In diesem Jahr wollte ich nicht aber als ich dann die Fortschrittsbilder gesehen habe, habe ich mich für einen verspäteten Einstig entschieden. Wolle hatte ich im Vorrat und der Anfang war schnell gemacht.



    Inzwischen habe ich aufgeholt und bin nun dabei, den aktuellen Teil der Anleitung zu stricken, mit großem Vergnügen, wie ich gestehen muss.
    Das Bild unten zeigt die ersten beiden Teile der Anleitung, Teil 3 ist in Arbeit und ich bin sehr gespant auf Teil 4, der am Freitag veröffentlicht wird.


    Brigitte 26.10.2020, 10.16 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

    Treppenviertel



    Modell - Treppenviertel Socks
    von Nicolor

    Material
    Schoppel Wunderklecks

    Ich muss gestehen, über die Kleckse habe ich mich wirklich gewundert. Es war unmöglich ein Paar Socken mit zwei annähernd identischen Socken zu stricken. Mich stört das nicht und da die Socken sowieso für mich sind, passt doch alles :-)

    Brigitte 06.09.2020, 12.36 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

    Kleinkram gestrickt

    In den letzten, sehr warmen Tagen habe ich nur wenig gestrickt und auch nur Kleinkram. Es sind mal wieder Baby Boots geworden.


    Und weil ich während der Tour de Fleece so fleißig gespindelt habe und inzwischen weiter geübt habe, ist eine neue Spindel mit passender Laufschale bei mir eingezogen. Spindeln sind lange nicht so kostspielig wie Spinnräder :-)


    Sie läuft superschnell und leicht und sieht einfach hinreißend aus.
    Die Glasspitze ist wunderschön - ach, was sag ich, die ganze Spindel ist wunderschön.


    Brigitte 20.08.2020, 11.03 | (0/0) Kommentare | PL

    it' a girl



    Modell
    "Mein erster Turnschuh"
    von Piccolo Popolo bei CrazyPatterns

    Material
    6 fädige Sockenwolle

    ein Geschenk

    Brigitte 31.07.2020, 19.31 | (0/0) Kommentare | PL

    Strandtreppe


    Modell
    Strandtreppe von Nicolor

    Dieses Paar ist aus handgefärbter Sockenwolle von Piratenwolle gestrickt. 
    Mich hat die Farbe an Wasser, Sand und Bernstein erinnert - mein Urlaub an der Ostsee, vor dem Lockdown. Nicht dass ich Bernstein gefunden hätte ... aber es hätte sein können, oder?
    Dieses Paar ist für mich :-)

    Brigitte 29.07.2020, 11.18 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

    der Rest muss weg

    Ich versuche immer wieder, die Restekiste nicht zum Überlaufen zu bringen indem ich Restknäuel Sockenwolle gleich weiter verarbeite.
    Wenn gerade ein Baby in der Bekanntschaft angekommen ist, bieten sich Babysöckchen als Resteverwertung an. Das hat auch in diesem Fall geklappt.

    Brigitte 26.07.2020, 11.00 | (0/0) Kommentare | PL

    und schon fertig

    Ich habe so lange keine Socken mehr gestrickt, dass ich schon fast vergessen hatte, wie schnell sie fertig sein können, zumal wenn sie ein sehr kurzes Bein haben.


    Modell
    Strandtreppe von Nicolor
    gestrickt aus
    Sockenwolle, die leider keine Banderole mehr hatte

    Brigitte 23.07.2020, 10.16 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL