Allerlei Strickerei
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Zusatzseiten
    Mein Blog enthält nicht kommerzielle Werbung.
    Ich nenne Marken und Designer.
    Dadurch habe ich keinerlei finanziellen oder materiellen Vorteil.
    2019
    <<< November >>>
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
        010203
    04050607080910
    11121314151617
    18192021222324
    252627282930 
    kleine Weblog Statistik
    Einträge ges.: 1884
    ø pro Tag: 0,3
    Online seit dem: 29.03.2004
    in Tagen: 5710




    BrigitteR




    Ausgewählter Beitrag

    Tour de Fleece - kurzer Zwischenbericht

    Während der Tour de Fleece möchte ich Sockenwolle spinnen, wie ich ja bereits erwähnt habe.
    Dazu habe ich einen Strang 75% Merino Superwash 25% Nylon gekauft, das gleiche Verhältnis wie Standard Sockenwolle. Superwash Fasern habe ich noch nie versponnen und einen Nylon Blend auch nicht. Aber für den ersten Versuch soll das das Material meiner Wahl sein.
    Ich will einen dreifach Zwirn daraus machen, damit das Garn ausreichend Stabilität bekommt, denn es sollen ja schließlich Socken werden. Also habe ich den Strang in drei etwa gleichschwere Teile geteilt, dabei habe ich keinerlei Rücksicht auf die Farbaufteilung genommen.
    Schon beim Anspinnen habe ich einen deutlichen Unterschied zu den Fasern, die ich sonst so verspinne, bemerkt. Kunststoff halt .... UUUAAHHHH!! Das quitscht beinahe zwischen den Fingern ... nein, das ist nicht meins. Es ist beinahe wir mit Polyacrylgarn auf Kunststoffnadeln zu stricken. Möglicherweise steigere ich mich da auch ein bißchen rein aber ich werde keine Wolle Nylon Blend mehr verspinnen, das weiß ich schon jetzt.

    Man kann viel lesen über die geeigneten Wollqualitäten zum Spinnen von Sockenwolle und auch darüber, was man beimischen kann, um auf Kunststoff zu verzichten. Einige passionierte Sockenwollspinnerinnen verwenden Mohairfasern als Beimischung, Viskosefasern aus Bambus oder Seide. Davon werde ich auf jeden Fall etwas testen. Andere schwören auf bestimmte Zwirntechniken und verzichten ganz auf Beimischungen. Auch das werde ich testen.
    Ob sich der ganz Aufwand für Socken wirklich lohn, sei dahingestellt. Während dieser TdF bleibe ich bei einem Versuch, alles andere kommt irgendwann später.
    Das erste Drittel ist versponnen. Mit dem nächsten Drittel beginne ich heute und schaffe es hoffentlich auch.

    Brigitte 09.07.2019, 09.24

    Kommentare hinzufügen

    Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



    Kommentare zu diesem Beitrag

    1. von Sockentrolli

    Schön, dass Du wieder da bist. Ich dachte schon, dass auch du die Blogging-Segel gestrichen hast.

    Viel Spaß beim Weiterspinnen die kommenden Tage wünscht
    Antje :schaf:

    vom 11.07.2019, 19.55
    Antwort von Brigitte:

    Ich denke immer wieder mal darüber nach, das gestehe ich, das Bloggen an den Nagel zu hängen aber ich kann mich doch nicht davon trennen.
    Ich werde also auch weiterhin, wenigstens ab und zu mal, etwas schreiben