Allerlei Strickerei
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Zusatzseiten
    Mein Blog enthält nicht kommerzielle Werbung.
    Ich nenne Marken und Designer.
    Dadurch habe ich keinerlei finanziellen oder materiellen Vorteil.
    2020
    <<< Oktober >>>
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
       01020304
    05060708091011
    12131415161718
    19202122232425
    262728293031 
    kleine Weblog Statistik
    Einträge ges.: 1904
    ø pro Tag: 0,3
    Online seit dem: 29.03.2004
    in Tagen: 6052




    BrigitteR




    Ausgewählter Beitrag

    Ob ich das kann?

    Ich möchte weben!

    Schon vor mehr als einem Jahr hatte ich die Idee, mir ein Webgerät (Webrahmen oder -stuhl) anzuschaffen, ich habe mich zu einem Kurs angemeldet ... und wieder abgemeldet.
    Der Gedanke, der Wunsch, war noch nicht reif genug.

    Dennoch habe ich die Idee nicht ganz verworfen. Im Laufe des Jahres habe ich mich immer wieder dabei ertappt, wie ich Videos zum Thema gesucht und auch angeschaut habe ... Stunden kann man damit verbringen. Dabei habe ich einiges über die unterschiedlichen Möglichkeiten der verschiedenen Geräte erfahren und konnte so immer mehr das ausschließen, was ich nicht will.
    Ich will keinen Webstuhl aber reicht mir ein Webrahmen?
    Einen wirklich reifen Gedanken hatte ich immer noch nicht entwickelt.

    Im Sommer habe ich mir eine Charkha angeschafft und seitdem spinne ich immer wieder Baumwolle und bin mit meinen Fortschritten recht zufrieden. Was aber mache ich mit der Baumwolle, wurde ich schon öfter gefragt.  Ich kaufe mir einen Webrahmen und verwebe sie, habe ich irgendwann geantwortet und das gar nicht sooo ernst gemeint :-)
    Der unreife Gedanke hat sich wieder in den Vordergrund gedrängt und ich habe wieder Stunden mit der Suche und dem Anschauen von Videos verbracht, habe in Weberforen gelesen und Informationen gesammelt ... für diese Möglichkeiten liebe ich das Internet!

    ... bis ich dann Bilder von EcoPrints fand, die mich total fasziniert haben. Wunderschön bedruckte Stoffe, Schals, Kleidungsstücke ... traumhaft. Das aus handgesponnener, handverwebter Baumwolle herzustellen hat für mich etwas Ideales.
    Ich schwafele hier rum,  habe noch nie gewebt und lange noch nicht genug Baumwolle gesponnen um einen Schal daraus weben zu können, jaja, aber dieser Gedanke hat mich sehr ... hmm ... ergriffen, ja vielleicht ist das das richtige Wort dafür.
    Ich habe gezielter gesucht und gelesen und immer mehr über die Möglichkeiten erfahren, die ein Webrahmen bietet. Das, was mir vorschwebt, könnte ich auf einem entsprechend ausgerüsteten Webrahmen durchaus machen.

    Dann kam die Vorbereitung auf den Herbstmarkt und der Herbstmarkt selbst und ich hatte kaum Zeit an was anderes als Handschuhe zu denken ... und muss es auch immer noch, weil ich Aufträge abarbeiten muss.
    Der Markt ist für mich derart gut gelaufen, dass ich schon einen Tag später, nach kurzen Preisvergleichen (und zwei Stunden YouTube Videos *gg*), einen Webrahmen bestellt habe. Ich habe mich für eine 80 cm Kromski Harfe entschieden und sie mit Standfuß, 3 Gatterkämmen, einer Halterung für einen zweiten Gatterkamm und einer Tasche zum Wegpacken gekauft.
    Schnell geliefert und aufgebaut steht sie nun seit ein paar Tagen in unserem Wohnzimmer und ich schleiche drum herum. Durch Urlaubs- und Krankheitsvertretung hatte ich in dieser Woche keine Zeit, war abends viel zu müde und hatte nicht das Gefühl, die nötige Ruhe zu haben, um mich mit dem neuen Gerät vertraut zu machen. In der kommenden Woche wird das anders und ich werde mich langsam herantasten, damit ich bald meine selbstgesponnene Baumwolle verweben kann.

    Ich freu mich drauf!

    Brigitte 11.10.2015, 11.47

    Kommentare hinzufügen

    Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



    Kommentare zu diesem Beitrag

    3. von Marina

    Wow, toll! Ich bin gespannt auf was du machst und wünsche dir ganz viel Freude und Erfolg beim Weben!

    LG
    Marina

    vom 12.10.2015, 17.26
    Antwort von Brigitte:

    Ich bin auch gespannt, was ich mache :-)
    Aber ich bin sicher, dass es mir Spaß machen wird.
    2. von Sockentrolli

    Kannst Du das, liebe Brigitte?

    Ich würde sagen, der erste Schritt ist getan, denn in diesem Falle macht nur der Versuch kluch, wie man so sacht. ;)

    Du kannst so viele Handarbeitstechniken, warum sollte das Weben nicht klappen? Der neue Webrahmen sieht ja schon einmal vernünftig aus.

    Toi, toi, toi und lass' mal was von den ersten Schritten (Schüssen) hören bzw. lesen.

    Eine schöne (Web-)Woche wünscht Antje :schaf:

    vom 12.10.2015, 17.09
    Antwort von Brigitte:

    Ich versuche schon eifrig und das einfache hin und her Weben geht schon mal ganz gut :-)
    1. von Phazelia

    Ich wünsche dir viel Freude damit. Hoffentlich lässt du uns ab denen Fortschritten teilhaben!

    vom 11.10.2015, 14.34
    Antwort von Brigitte:

    Danke :-)
    Wenn ich die ersten Versuche vorzeigbar finde, werde ich sie bestimmt auch zeigen.