Allerlei Strickerei
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Zusatzseiten
    2018
    <<< November >>>
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
       01020304
    05060708091011
    12131415161718
    19202122232425
    2627282930  
    kleine Weblog Statistik
    Einträge ges.: 1871
    ø pro Tag: 0,3
    Online seit dem: 29.03.2004
    in Tagen: 5346




    BrigitteR




    Ausgewählter Beitrag

    gesponnen und ein wenig Geplauder

    Noch 3 Wochen, dann ist Urlaub.
    Ich freue mich sehr darauf und habe das Gefühl, dass ich diesen Urlaub wirklich brauche. Der letzte Urlaub war im vergangenen Jahr Ende Mai und seither habe ich beinahe durchgearbeitet. Hier und da hatte ich immer mal wieder einen freien Tag aber das ist doch was Anderes als 3 Wochen Urlaub und auch mal der Heimat den Rücken kehren. Noch 3 Wochen ... dann bin ich in Schottland. Herr Allerlei Strickerei und ich wagen in diesem Urlaub das Wohnmobil-Experiment. Wir haben eins gemietet und testen uns auf Wohnmobiltauglichkeit. Das wird sicher spannend.

    Bis dahin wird weiter gearbeitet und am Feierabend gesponnen.
    Der Space Kammzug aus dem letzten Eintrag ist schon lange fertig und verpackt.

    500 Gramm - ca 820 m

    Gleich, nachdem das grüne Garn fertig war, habe ich einen meiner selbstgefärbten Kammzüge verarbeitet. Der gefärbte Kammzug gefiel mir nicht so besonders gut und ich wusste nicht so recht, wie ich ihn am besten verspinnen sollte. Schließlich habe ich den Kammzug der Länge nach geteilt und ihn fractal versponnen. 
    Die Faser, Jakobschaf, ergibt ein sehr robustes Garn, zumindest der Kammzug, den ich habe. Ich erinnere mich, das ich schon einmal Jakobschaf versponnen habe, das war deutlich weicher. Aber ich mag robuste Garne und bin nicht so empfindlich, das Spinnen hat Spaß gemacht und das fertige Garn gefällt mir gut. Es wird verstrickt wohl mehr Streifen bilden, als es meine Absicht war aber ich finde schon eine passende Anleitung dafür.

    Jakobschaf 
    220gr - 340 m

    Zur Zeit verspinne ich den roten Kammzug auf dem Bild unten.

    Die beiden Kammzüge sind schon eine Weile in meinem Vorrat, eine Merino-Seide Mischung von Ashford. Den grünen Kammzug habe ich vor einiger Zeit versponnen und war zuerst etwas entäuscht über die Farbe, die nach dem Spinnen "übrig bleibt". 


    Nach genauerer Betrachtung bin ich aber doch sehr zufrieden damit und habe, man lernt schließlich mitunter doch aus Erfahrung, von dem roten Kammzug erst mal eine kleine Probe gesponnen, um zu entscheiden, wie ich ihn verspinnen möchte. 


    Der kleine Kerl gefällt mir gut.
    Alles, was in den Kammzügen weiß ist, ist Seide und die sorgt für einen schönen Glanz im fertige Garn. Ich freue mich aufs Spinnen.

    Und dann war da noch das Wollfestival in Düsseldorf. Da wollte ich eigentlich gar nicht hinfahren. Wer braucht schon Wolle?! Aber als am Samstag morgen von Herrn Allerlei Strickerei die Frage aufgeworfen wurde, was der Tag denn so für uns bereithalten könnte, brachte ich das Wollfestival als Idee zur Gestaltung des Tages ein. Eigentlich habe ich mit Augenrollen und einen "muss das wirklich sein?" gerechnet aber zu meinem wirklich großen Erstaunen kam ein "ok, dann verbinden wir das mit A und B und gehen dann im C essen! Also, eigentlich 1 und eigentlich 2 ignorierend. sind wir dann doch ziemlich spontan zum Wollfestival gefahren, Mann und Sohn haben in einem Eiscafé am Rhein auf mich gewartet und bin kurz eine Runde durch die Wollangebote geschlendert. Ich musste nicht schlangestehen, da ich erst gegen 15 Uhr ankam und auch um 16 Uhr schon wieder weg war. Eine Stunde reicht, um Wolle zu kaufen ... eigentlich reicht dazu auch wirklich viel weniger Zeit. Mit meiner schönen Beute bin ich dann auch in die Altstadt geschlendert und habe auch ein Eis gegessen.

    Heute ist Ruhe und Faulenzen angesagt - und natürlich Spinnen.

    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

    Brigitte 25.08.2018, 11.40

    Kommentare hinzufügen

    Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



    Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden