Allerlei Strickerei
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Zusatzseiten
    2019
    <<< Mai >>>
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
      0102030405
    06070809101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728293031  
    kleine Weblog Statistik
    Einträge ges.: 1874
    ø pro Tag: 0,3
    Online seit dem: 29.03.2004
    in Tagen: 5531




    BrigitteR




    Blogeinträge (Tag-sortiert)

    Tag: Reste

    zweites fertiges Objekt 2010

    Und schon wieder ist was fertig. Zugegeben, ich habe es noch im vergangenen Jahr begonnen und wirklich viel Aufwand macht es nicht, den Destroyed Cowl zu stricken.
    Als ich diesen schönen Halswärmer bei Frau Figino gesehen habe, verspürte ich den dringenden Wunsch, auch einen zu stricken.

    Die Anleitung gibt's --> hier (pdf Link)


    Modell
    Destroyed Cowl von Martha Merzig

    Material
    Cinque von Lana Grossa
    NS 5,5 mm - ca. 150 gr

    Brigitte 03.01.2010, 11.45 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

    Merkzettel für mich

    ... und dann war da noch mein Heidetuch, an dem ich immer mal wieder stricken sollte.

    Brigitte 15.12.2009, 09.54 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

    Heidetuch und die Farbe Lila

    Seit ein paar Tagen stricke ich ab und zu am neuen Versuch, meie Sockenwollreste zu dezimieren. Ich stricke ein Heidetuch.
    Viel habe ich noch nicht da ich nur ab und zu an dem Stück stricke. Da es nur kraus rechts gestrickt wird, ist es hervorragend für zwischendurch geeignet. Über die Farbzusammenstellung habe ich mir noch nicht viele Gedanken gemacht, es wird verstrickt, was mir gerade in den Kram passt.


    Ob beim Heidetuch dann die Farbe Lila so deutlich im Vordergrund stehen wird, wie bei den Wolleinkäufen der letzten Zeit, kann ich jetzt noch nicht sagen.
    Dieser Farbe kann ich mich zur Zeit nur schlecht entziehen und will es auch gar nicht. Überall ist sie dominant. In den den Schaufenstern und Regalen der Kaufhäuser und Boutiquen und eben auch in den Wollgeschäften und ... ICH FINDE DAS RICHTIG GUT !!!!
    Lila mochte ich schon immer und die Phasen, in denen sie zur Modefarbe wurde, habe ich immer sehr genossen und damit meine ich nicht meine ganz persönliche lila Latzhosenphase ;-))

    Wo immer ich lila T-shirts, Jacken und Hosen sehe, kann ich kaum vorbeigehen, genauso ist es auch bei lila Wolle.


    Das ist eine represäntative Auswahl meiner lila Neuerwerbungen. Manchmal muss ich selbst ein bißchen über mich lachen.
    Gestern nun war ich in Köln und betrat den Laden von Frau Maschenkunst in der Absicht, Stricknadeln zu kaufen ... verlassen habe ich ihn dann mit zwei Strängen Manos del Uruguay in .. na? .. genau: LILA !!!
    Zum Glück habe ich vor lauter Freude die Nadeln nicht vergessen ;-))


    Herrliches Garn. Ich freue mich aufs Stricken.

    Brigitte 08.11.2009, 13.14 | (7/0) Kommentare (RSS) | PL

    fertig


    z o o m

    Material
    Reste der Aldi-Sockenwolle

    Größe 26
    für den kleinen Herrn Wollabbau

    Brigitte 31.10.2009, 08.38 | (0/0) Kommentare | PL

    Dr. Frankensteins Monstersocken

    Der Anfang meiner Franken Socks ist etwas blau :-)

    Ich bin gespannt, wie es weitergeht.

    Brigitte 07.10.2009, 10.48 | (2/1) Kommentare (RSS) | PL

    Kleinkramproduktion

    Gestern hatte ich frei und habe noch ein Nadelkissen gehäkelt :-)


    Da das nicht soo viel Zeit in Anspruch nimmt, der Nachmittag eher regnerisch war und ich am Abend mit meiner Tochter zum DVD gucken verabredet war, hatte ich ausreichend Zeit eine Frühchengarnitur zu stricken. Sicher, ich hätte noch ein Nadelkissen häkeln können aber irgendwie ... vielleicht mache ich heute noch eines ;-)) Baumwollgarn, Knöpfe und Füllwatte sind noch in ausreichender Menge vorhanden und ich könnte, wenn ich wollte ...

    fruehchen1.jpgNach dem Nadelkissen habe ich eine kleine Frühchengarnitur gestrickt. Weil ja am Samstag Weltstricktag ist und ich gar keine Lust hatte, was anderes zu bearbeiten, ich immer genug bis zu viel Wollreste habe und auch froh bin, wenn ich eine sinnvolle Resteverwertung finde, hab ich halt mal das gemacht. Schnell, einfach und absolut gut geeignet, wenn man beim Handarbeiten nicht hochkonzentriert arbeiten will.
    Bisher habe ich mich dieser Frühchenstrickerei immer verweigert und sie wird auch sicher nicht zur Gewohnheit werden. Da ich aber den Weltstricktag wohl eher zum Wandertag umfunktionieren werde - glaubt man der Wetterprognose, wird es Wanderwetter geben - und ich dem Stricken als 'kollektive mildtätige Mission' etwas zwiegespalten gegenüber stehe, werde ich die Frühchengarnitur morgen bei meiner Wolldealerin abgeben und den Samstag per pedes, ohne Strickzeug genießen.

    Brigitte 11.06.2009, 11.12 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

    ok, eins hab' ich noch


    Jetzt muss ich aber dringend am Primrose Path weiter arbeiten, sonst wird er bis zur Abschlussfeier unseres Sohnes nicht fertig. Und wie sähe das wohl aus, wenn ich stattdessen mit Nadelkissen behängt in der Aula auftauchen würde ....
    Wahrscheinlich würde ich einen bleibenden EIndruck hinterlassen.
     

    Brigitte 08.06.2009, 08.13 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

    und noch eins :-)

    Ein Nadelkissen für Schweineliebhaber.


    Jetzt gönne ich euch eine kleine Nadelkissenpause ... und mir auch.

    Brigitte 06.06.2009, 18.53 | (4/2) Kommentare (RSS) | PL

    und weil's so spaßig war ...

    ... gleich noch eines.
    Ich werde sicher noch ein paar häkeln und die handarbeitenden Menschen in meinem Umfeld damit beschenken.

    Brigitte 06.06.2009, 10.13 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

    gesehen und gehäkelt

    Bei Ravelry habe ich diese kleinen Nadelkissen gesehen, die mich tatsächlich dazu gebracht haben, noch mal was zu  häkeln ... nicht wirklich meine Lieblingsbeschäftigung.

    Mir gefällt's und ich habe noch genug Reste, um noch ein paar davon zu machen.

    Brigitte 05.06.2009, 08.36 | (4/1) Kommentare (RSS) | PL