Allerlei Strickerei
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Zusatzseiten
    Mein Blog enthält nicht kommerzielle Werbung.
    Ich nenne Marken und Designer.
    Dadurch habe ich keinerlei finanziellen oder materiellen Vorteil.
    2020
    <<< Mai >>>
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
        010203
    04050607080910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
    kleine Weblog Statistik
    Einträge ges.: 1885
    ø pro Tag: 0,3
    Online seit dem: 29.03.2004
    in Tagen: 5907




    BrigitteR




    Blogeinträge (Tag-sortiert)

    Tag: Handschuhe

    fertig

    Das letzte fertige Projekt für dieses Jahr sind ein Paar Fingerhandschuhe für mich. Unspektakulär und bunt ... so sollten sie sein.



    NS 2,5 - 50 gr
    für mich

    Brigitte 28.12.2012, 18.05 | (0/0) Kommentare | PL

    fertig

    Die letzten vorweihnachtlichen Aufträge sind fertig.
    Ein Paar Fäustlinge und Socken aus doppelt genommener Sockenwolle - das ging schnell.


    Material
    Meilenweit Meino/OnLine SUpersocke
    doppelfädig verstrickt

    Größe 42
    Auftrag


    Material
    Regia Black & Blue

    Brigitte 10.12.2012, 09.20 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

    immer nur Kleinteile

    Zur Zeit stricke ich fast nur Kleinteile. Handschuhe, Mützen, Socken ...
    Das strickt sich beinahe schon im Schlaf und genauso interessant ist es auch ;-)
    Ein Paar Socken muss ich noch stricken, dann sind alle Aufträge fertig.

    Hier die Produktion der letzten Tage.
    Handschuhe für meine Sohn mit drei freien Fingerkuppen pro Handschuh. Er nannte sie Technikerhandschuhe ... und in den Pausen kann der Techniker sich damit prima eine Zigarette drehen ;-)
    Die Bildqualität ist nicht so gut aber ich denke, man kann sehen, was gemeint ist.



    Eine Slouchy-Mütze aus einem Zauberball.
    Diese Mützen sind schnell gestrickt und erfreuen sich inzwischen grpßer Beliebtheit in meiner Familie.
    Auch hier ist das Foto nicht toll ... Blitzlicht bei trübem Wetter ...


    Und ein weiteres Paar Handschuhe mit halben Fingern für die Freundin des Technikers.
    Ich mag diese Handschuhe aus der alten Fortissima Mexico. Vielleicht stricke ich mir auch noch ein Paar ... allerdings dann wohl mit kompletten Fingern.


    Weil ich die Fingerhandschuhe nicht anprobieren konnte - ich habe viel größere Hände als die Empfängerin - habe ich in "Stricken - Das Standwardwerk" vom TOPP Verlag wegen der ungefähren Größe und Maschenzahl nachgeschaut.
    Wenn ich nicht wüsste, wie man Fingerhandschuhe strickt, hätte mich die Flut von Tabellen, die es alleine zum Thema Handschuhe gibt, schier erschlagen.
    Tabellen für Fäustlinge, Fingerhandschuhe, Daumen mit Keil und Daumen ohne Keil. Tabellen für den kleinen Finger und für die anderen Finger und das immer in 2-facher Ausführung, für 4-fädige und 6-fädige Sockenwolle. In jeder Tabelle gibt es viele überflüssige Informationen und wenn man andere Wolle als Sockenwolle nimmt, ist man ohne Grundkenntnisse aufgeschmissen
    Das Gleiche gibt es in ähnlicher Ausprägung auch für Socken. Ziemlich verkompliziert und unübersichtlich.
    Mir hat die Maschenzahl für den Anschlag gereicht, die stand zum Glück auch in einer der zahlreichen Tabellen :-)

    Brigitte 18.11.2012, 15.48 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

    die Handschuhsaison hat begonnen ...

    ... und ich durfte prompt wieder 2 Paar dieser Handschuhe stricken, die weder Fäustling noch Fingerhandschuh sind.
    Wie ich schon erwähnte, erfreuen sie sich in meinem Kollegenkreis großer Beliebtheit und offensichtlich machen meine Kollegen nun auch in ihrem Bekanntenkreis Werbung dafür.
    Inzwischen habe ich eine gewisse Routine entwickelt und stricke ein Paar Handschuhe schon mal an einem Tag ... Dank der recht dicken Wolle :-)





    Modell
    Weder-Noch-Handschuhe

    Material
    Tiroler Schafwolle von Wagner
    NS 3,75 mm
    Auftrag

    Brigitte 06.11.2012, 11.17 | (5/1) Kommentare (RSS) | PL

    fertig

    Ein weiterer Auftrag ist gestern fertig geworden.
    Die von mir so ungern gestrickten, in meinem Kollegenkreis dafür umso beliebteren Weder-Noch-Handschuhe, finden immer mehr Anhänger. Inzwischen stricke ich sie ohne darüber nachdenken zu müssen und so kann es vorkommen, dass ein Paar schon mal an einem Tag fertig wird.

    Gestern morgen angeschlagen und am späten Abend fertig geworden ... ich bin froh, dass ich das jetzt aus dem Kopf habe und hoffe, dass die derzeitige Kälte nicht weitere Interessenten auf den Plan ruft.


    Material
    Meilenweit Tweed 6 fach - dunkel
    Online Supersocke 6 fach Tweed - hell

    NS 3,5 mm - ca 100 gr

    Brigitte 06.02.2012, 10.57 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

    Weder-Noch die Dritte

    Der letzte Auftrag der Weihnachtsstrickerei ist erledigt. Fertig ... endlich!
    Jetzt stricke ich wieder für mich :-)

    Ein weiteres Paar Weder-Noch-Handschuhe für die Tochter einer Kollegin, die beim Schieben des Kinderwagens auch gerne warme Finger hätte, ist gestern Abend fertig geworden. Ich warte jetzt auf die wärmere Jahreszeit, damit niemand mehr diese Handschuhe haben will ....



    Material
    Regia Tweed 6fädig

    100 gr - NS 3,5mm
    Auftrag

    Brigitte 21.12.2011, 10.59 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

    wieder Weder-Noch-Handschuhe

    Wie schon in diesem Beitrag erwähnt, erfreuen sich die von mir so genannten Weder-Noch-Handschuhe in meinem Kollegenkreis großer Beliebtheit.
    Das dritte Paar habe ich nun gestrickt und der vierte Auftrag ist schon notiert.

    Ich stricke die Handschuhe nicht gerne, weil ich nicht besonders gerne Fingerhandschuhe stricke und wenn schon, dann lieber mit Sockenwolle als mit dicker Trachtenwolle.
    Vielleicht sollte ich über eine abschreckende Preispolitik nachdenken

    Hier sind sie, die Weder-Noch-Handschuhe. Diese Mal blau-blau gestreift und farblich gegengleich gestaltet. So habe ich in den Siebzigern gerne Socken gestrickt *gacker*


    Modell
    Weder-Noch-Handschuhe

    Material
    Junghans Landwolle
    NS 4 - 120 gr

    Brigitte 07.12.2011, 09.39 | (3/1) Kommentare (RSS) | PL

    fertig

    Die Sonne steht tief in dieser Jahreszeit, weshalb selbst der flachste Handschuh einen vergleichsweise imposanten Schatten wirft ... überhaupt stehen Handschuhe an meinen ganz persönlichen Märkten gerade hoch im Kurs.


    Modell
    Grau-Langweilig-Schnell Gestrickt

    Material
    Merino Superwash von Schachenmayr
    NS 3,5 mm - 80 gr

    ein Auftrag

    Brigitte 16.11.2011, 11.21 | (0/0) Kommentare | PL

    Weder-Noch-Handschuhe

    Zunächst einmal möchte ich mich für die Kommentare zu meinem Sternpulli bedanken. Ich habe mich sehr gefreu, dass er euch gefällt.
    Heute werde ich ihn zum ersten mal tragen, denn es ist tatsächlich kalt genug.



    Als kurzes zwischendurch Wochenendprojekt habe ich einen schon länger auf Halde liegenden Auftrag gestrickt. Fingerlose Handschuhe mit dieser extra Kappe für die Finger.
    Es gibt viele Leute, die diese Dinger praktisch finden, ich finde sie nicht nur unpraktisch sondern auch nicht besonders schön. "Nicht Fisch und nicht Fleisch" oder auch "Nicht Fingerhandschuh und nicht Fäustling" oder einfach "Weder-Noch-Handschuhe".

    In meinem Kollegenkreis dagegen erfreuen sie sich einer gewissen Beliebtheit. Diese sind für den Hausmeister bestimmt, damit er am Laubbläser (sein Lieblingsspielzeug!) keine klammen Finger kriegt.
    Hoffentlich passen sie ihm.


    Modell
    Weder-Noch-Handschuhe

    Material
    Original Tirolwolle von Wagner
    NS 4 mm - 130 gr

    Brigitte 14.11.2011, 10.10 | (5/0) Kommentare (RSS) | PL

    fertig

    Schon etwas länger ist dieses winterliche Ensemble fertig und heute wird es die Besitzerin wechseln.

    Wie bin ich auf die Idee gekommen, eine solche Tasche zu stricken? Ich wollte das schon lange mal versuchen, schrecke aber eigentlich fast immer vor dem unvermeindlichen Füttern zurück. Dieses Mal habe ich, getreu dem Motto "Augen zu und durch!", einfach einen Taschenbügel gekauft und losgestrickt. Nach einigem Stöbern bei ravelry fand ich ausreichend Anregungen, wie so eine Tasche aussehen könnte und das rustikale Garn war sowieso noch voranden.
    Gestrickt war das Teil schnell. Dann kam der Teil mit dem Füttern .... mpf

    Also habe ich Stoff gekauft, die Nähmaschine entstaubt, den Stoff irgendiwe zugeschnitten und zusammengenäht (sogar versäubert!) und dann das Ganze von Hand in den Bügel genäht. Obwohl meine Nähkünste nur rudimentär ausgeprägt sind und ich immer nach der Vorgabe "Notfalls wird getackert!" verfahre, war das Tackern in diesem Falle tatsächlich überflüssig und ich bin mit der Fütterung recht zufrieden.

    Ok, wenn jetzt meine Schwester, eine ausgebildete Schneiderin, einen Blick in die Tasche werfen würde oder mir vielleicht sogar beim Wurschteln (arbeiten würde ich das nicht nennen!) zugesehen hätte, hätte sie sicher die Hände vors Gesicht geschlagen ... aber ich lasse niemanden zuschauen, wenn ich nähe ... schon gar nicht jemanden, der es wirklich kann ;-) und, wie gesagt, ich bin zufrieden.

    Alos gut ... hier ist nun das Ergebnis :-)







    Modell
    Welcome Winter Set
    eigener Entwurf

    Material
    Tirol Wolle von Wagner
    NS 3 mm für den Zopfteil
    NS 4 mm für den glatt rechten Teil

    ein Geschenk

    Und zusammen mit diesem Geschenk wird auch gleich mein Patenkind mit Fäustlingen für den Winter versorgt. Gewünscht waren Handschuhe in den Farben Blau, Lila und Schwarz und so wird dann auch geliefert.


    Brigitte 24.10.2011, 10.02 | (7/1) Kommentare (RSS) | PL