Allerlei Strickerei
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Zusatzseiten
    Mein Blog enthält nicht kommerzielle Werbung.
    Ich nenne Marken und Designer.
    Dadurch habe ich keinerlei finanziellen oder materiellen Vorteil.
    2020
    <<< Mai >>>
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
        010203
    04050607080910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
    kleine Weblog Statistik
    Einträge ges.: 1885
    ø pro Tag: 0,3
    Online seit dem: 29.03.2004
    in Tagen: 5907




    BrigitteR




    Blogeinträge (Tag-sortiert)

    Tag: Handschuhe

    und noch ein Paar Handschuhe

    Gestern hatte ich frei und konnte einen großen Teil des Tages mit der Handschuhproduktion verbringen :-)
    Gestrickt habe ich nach meiner Standardanleitung für Handschuhe mit halben Fingern und Fingerklappe.


    Material
    Irish Tweed von Austermann
    NS 3,75 mm


    Brigitte 12.09.2015, 11.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

    und wieder ein Paar Handschuhe


    Modell
    Mayflooer Mittens
    aus 'Fair Isle Style'

    Material
    Irish Tweed von Austermann
    NS 3,75 mm

    Brigitte 11.09.2015, 15.50 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

    der Stress kommt .... ganz langsam

    Wie schon in den beiden vergangenen Jahren, kommt ganz langsam ein Stressgefühl in mir hoch.
    Der Herbstmarkt naht und ich habe wieder mal das Gefühl, viel zu wenig Sachen fertig zu haben und ich wollte doch noch dringend das stricken und das sowieso .. und, ach .. da war doch auch noch das und das auf meiner Liste ....

    Die Wollknäuel und Anleitungen türmen sich auf unserem (zum Glück!) großen Wohnzimmertisch und selbst der urgeduldige Herr Allerlei Strickerei wirft gelegentlich einen scheelen Blick darauf, wenn er Wolle beiseite schieben muss um einen Platz für sein Glas zu finden.
    In diesen Momenten nehm ich mir immer ganz fest vor, im nächsten Jahr ganz bestimmt nicht wieder so blöd zu sein und an einem Markt teilzunehmen.
    Aber was soll's ... hinterher ist doch wieder so irre viel Zeit bis zum nächsten Markt und ich gehe dann bestimmt etwas planvoller vor ... denke ich, nur um dann 4 Wochen vorher in leicht panisches Stricken zu verfallen, das sich immer knapp an einer Sehnenscheidenentzündung entlang hangelt.
    Im Grunde machts Spaß ... wenn ich boß das Stricken nicht mit Arbeit unterbrechen müsste.

    In den letzten Tagen sind ein paar kleinere Teile fertig geworden.
    Jedes für sich schnell gestrickt und schon in der Marktkiste verstaut.

    Ein kleiner Schal, ca 135 cm lang, quer und ohne Anleitung gestrickt. Ich habe ihn "off-Line" getauft und damit die letzten Reste eines Pullovers verarbeitet.



    Ein Paar Handschuhe aus 6-fädigem Sockengarn, die ziemlich schnell fertig waren.
    Mitered Squares Gloves aus dem Buch "Sock Yarn One Skein Wonders"



    Und ein Paar dieser herrlichen Stulpen, die in Turbogeschwindigkeit fertig sind. Für ein Paar brauche ich ziemlich genau 4 Stunden, weshalb ich ihnen den Arbeitstitel "4 Hours - One Pair" gebe (wenig einfallsreich aber treffend!). Vor dem letzten Herbstmarkt habe ich mich, im Stadium des fortgeschrittenen Produktionswahnsinns, auf einen Wettstreit mit meiner Waschmaschine eingelassen, den ich gewonnen habe. Sie 40° Buntwäsche, ich fingerlose Handschuhe - der Handschuh war vor dem Waschgang fertig! Bei der Rückrunde gestern Abend hat das Luder wieder den Kürzeren gezogen. Ich bin wieder dem Wahnsinn nahe gut in Form!

    Diese Handwärmer stricke ich aus Garn mit einem schönen Farbverlauf und kein Handschuh gleicht dem anderen, obwohl dieses Paar aus einem einzigen Knäuel gestrickt wurde. Ich mag das und die Marktkunden mochen es im vergangenen Jahr auch.


    Ich werde noch das ein oder andere Paar davon stricken ... und Wäsche hab ich auch noch genug

    Brigitte 08.09.2015, 17.13 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

    Handschuhwochen bei Allerlei Strickerei

    Noch einen Monat bis zum Herbstmarkt ... die Handschuhproduktion läuft gut.

    Dieses Modell habe ich vor 2 Jahren schon in anderen Farben gestrickt aber auch so gefällt es mir gut.



    Modell
    Anchor Bay Sunset
    von Julia Duren

    gestrickt mit NS 2,5 mm aus diversen Sockenwollresten

    Brigitte 03.09.2015, 08.45 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL

    fertig

    Vor einiger Zeit hat eine Strickfreundin ein Paar Socken mit eingestrickten Fransen mit zum Treffen gebracht. Diese Technik, mir bis dahin unbekannt, musste ich sofort ausprobieren. So kann man ein Paar simple, schwarze Fingerhandschuhe mit wenig bunter Wolle und ein paar Details etwas aufpeppen.

    Obwohl das Anbringen der Fransen ziemlich aufhält, ähnlich wie das der Noppen ein paar Reihen höher, hat es Spaß gemacht und ich werde das bestimmt in einem andere Projekt wiederholen.



    Modell
    Fringy Gloves
    eigenes Design

    Sockenwolle unbekannter Herkunft
    NS 2,5 mm

    Brigitte 27.08.2015, 09.31 | (5/1) Kommentare (RSS) | PL

    fertig

    Die Handstulpen aus den Resten des Zickzack Schals sind nun auch fertig.
    Sie gefallen mir gut und es war sehr kurzweilig, diese andere Herangehensweise an Handschuhe auszuprobieren.
    Mir gefallen sie sehr gut.


    Modell
    Kehrtwende von Stefanie Bold

    Material
    Jawoll Magic degradé
    Resteverwertung
    NS 2,75 mm - 45 gr

    Brigitte 17.08.2015, 10.46 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

    Handschuhe aus den Resten

    Aus den Resten des zweiten Zickzack Schals wollte ich eigentlich Handstulpen im gleichen Muster stricken, das habe ich jedeoch nach einem kurzen Probestück nicht weiter verfolgt. Stattdessen stricke ich nun ein Paar Handstulpen, die schon lange auf meiner Wunschliste stehen.
    Das macht schon beim Anschlagen Spaß und geht schnell von der Hand. Ich liebe solche Projekte.


    Brigitte 14.08.2015, 13.45 | (0/0) Kommentare | PL

    Handschuhmonat September


    Brigitte 01.10.2014, 09.47 | (0/0) Kommentare | PL

    kleinklein

    Einen hab' ich noch ;-)

    16 Maschen angeschlagen mit 2,5er Nadeln - ein durchaus verbesserungsfähiger Prototyp.


    Brigitte 26.09.2014, 15.17 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

    fertig und fertig

    Ich habe noch zwei Paar Handstulpen für den Herbstmarkt gestrickt. Das gleiche Modell hatte ich im vergangenen Jahr auch in doppelter Ausführung dabei und das waren die ersten, die ich verkauft habe.

    Obwohl sie mit Muster gestrickt werden, sind sie schnell gestrickt. Dieses simple grafische Muster ist sehr einprägsam und man muss nicht bei jeder Reihe auf das Muster schauen.

    Ich hatte noch reichlich 6-fädige Sockenwolle, die sich bestens dafür eignet.

    Jetzt habe ich einen besorgten Blick auf die Wettervorhersage, die für Sonntag Temperaturen bis 23°C voraussagt.
    Das geht nicht!
    Dann kauft doch kein Mensch Handschuhe!

    Obwohl ... ich könnte eine lustige Handschuhverlosung machen oder sie zu Weihnachten verschenken. Egal, wie es ausgeht, ich werde berichten.




    Modell
    Lusekofte-sque Mitts
    als kostenloser Download bei ravlery zu haben


    Material
    Regia 6-fädig und 6-fädig Tweed

    NS 2,75 mm und 3,25 mm
    zusammen 120 Gramm

    Brigitte 26.09.2014, 11.56 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL