Allerlei Strickerei
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Zusatzseiten
    2019
    <<< Juni >>>
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
         0102
    03040506070809
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
    kleine Weblog Statistik
    Einträge ges.: 1874
    ø pro Tag: 0,3
    Online seit dem: 29.03.2004
    in Tagen: 5560




    BrigitteR




    Blogeinträge (Tag-sortiert)

    Tag: Handschuhe

    fertig


    Material
    Regia Racing Color

    Größe 41
    Auftrag

    Und noch ein Auftrag ist fertig.
    Ein Paar Handschuhe mit Fingerklappe, die den Great Weekend Mitts nachempfunden sind. Diese wurden ohne Knöpfe bestellt und ich habe mir die Freiheit genomen, die Knopf Zierleiste kraus rechts zu stricken.
    Ich hoffe, sie gefallen meiner Kundin.



    Modell
    Great Weekend Mittens
    with a little Hideaway for cold Fingertips

    Material
    Regia 4-fach uni
    Auftrag

    Brigitte 26.10.2013, 12.40 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

    Herbstmarkt Nachwehen

    Ich fühle mich irgendwie leergestrickt.

    Nach der Produktionswelle vor dem Markt kann ich mich jetzt kaum aufraffen die kleinen Auftragsprojekte zu stricken, die noch offen sind.
    Dazu kam eine ziemlich nervige Arbeitswoche, die letzte vor den Ferien, die jetzt glücklicherweise begonnen haben.

    Fast eine ganze Woche habe ich an einem simplen Paar Fausthandschuhe herumgenadelt ... ziemlich unbefriedigend. Jetzt fehlt noch ein Paar Socken, die ich hoffentlich übers Wochenende fertig machen kann, und dann warte ich erst mal ab und lese und trinke Kaffee und lege die Füße hoch oder gehe wandern ... mal schau'n.

    Modell
    Fausthandschuhe simpel

    Material
    JaWoll von Jang
    60 gr - NS 2,5 mm

    Brigitte 18.10.2013, 16.55 | (0/0) Kommentare | PL

    fertig

    Ein weiteres Paar Handstulpen für den Herbstmarkt ist fertig.



    Modell
    Great Weekend Mitts
    von Thea Eschliman

    Regia 4-fach - NS 2,5 mm

    Brigitte 30.09.2013, 12.08 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

    fertig

    In den vergangenen Tagen sind ein paar Teile für den Herbstmarkt fertig geworden. Da ich vergangene Woche nur wenig Zeit hatte, habe ich mich entschlossen, kleine Kindersachen zu stricken.
    So werden nicht nur Reste verarbeitet, sondern man sieht auch schnellen Erfolg und wieder sind 3 Teile mehr in der Bazarkiste :-)

    Ein Paar Babyfäustlinge aus dem Rest Meilenweit Special, die ich für die Handschuhe weiter unten benutzt habe,



    ein Paar Socken mit Rüschenrand aus unbekannter Wühlkorbware



    und ein Paar niedlicher Baby Booties, die in dem kürzlich erschienenen Buch Fair Isle Style sind. Das Buch ist gestern bei mir angekommen und diese nette Kleinigkeit musste ich gleich ausprobieren.


    Modell Perie Weerie Booties
    von Carrie Bostick Hoge
    aus Fair Isle Style

    Material
    Tirolwolle von Wagner
    NS 4 mm - fast 40 Gramm

    Brigitte 21.09.2013, 15.52 | (0/0) Kommentare | PL

    back again

    Urlaub ... immer zu schnell vorbei.
    Schon eine Weile sind wir wieder zu hause und haben ereignisreiche Tage hinter uns. Ich zeige euch nur zwei verräterische Bilder, an denen ihr erkennen könnt, wo wir unseren Urlaub verbracht haben.
    Obwohl es mich sonst gerne in die Stille und Einsamkeit zieht, haben wir in diesem Jahr der Großstadt den Vorzug gegeben ...


    ... und einen Ausflug gemacht.
    Hanseurlaub!

    Ganz schön schief, das Holstentor :-)

    In Lübeck waren wir im Willy Brandt Haus und dort habe ich im Museums-Shop - ich liebe Museums-Shops - eine Tasse gekauft.
    Auf dem Bild komme ich gerade mit meiner Beute auf die Straße zurück.


    Ich war sehr in Nostalgie gefangen und erinnerte mich daran, dass wir im damaligen Wahlkampf per Erlass des Direktors unserer Schule dazu aufgefordert wurden, das Tragen der Buttons zu unterlassen. Politische Meinungsäußerung ... pfui.
    Damals war ich 10 und absolut unpolitisch :-)

    In Hamburg bin ich natürlich um einen Besuch bei mylys nicht herum gekommen. Ein sehr schöner Laden, interessantes Angebot und sympathische, zuvorkommende Bedienung. Das Café habe ich nur von außen gesehen, hätte mich aber sicher hingesetzt und etwas gestrickt, wenn ich alleine unterwegs gewesen wäre. Sicher komme ich wieder nach Hamburg und werde es dann nachholen.

    Traditionell stricke ich im Urlaub wenig bis gar nicht und so war es auch diese Mal. Lediglich die Autofahrten habe ich zum Stricken genutzt und in den Tagen seit wir wieder zu hause sind ein paar Kleinteile fertiggestellt.


    Material
    Regia Racing Color
    Größe 38 und 22


    Modell
    Anchor Bay Sunset
    von Julia Duren


    Material
    Regia uni

    Diese fingerlosen Handschuhe habe ich für einen kleinen Handwerkerbazar gestrickt, an dem ich teilnehmen werde. Sicher werde ich noch einige davon stricken. Sie sind schnell gemacht und gefallen mir sehr gut ... und den Kunden hoffentlich auch :-)

    Den Rest der Ferien genieße ich noch und werde so oft wie möglich die Füße hochlegen und stricken, lesen oder einfach faulenzen. Das ist Luxus für mich.

    Ich wünsche euch einen sonnigen Sonntag.

    Brigitte 11.08.2013, 12.18 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

    kleine Hände - schnelles Ende ...

    ... und nicht etwa viele Hände, sondern nur zwei.

    Ruckzuck fertig, gestrickt aus 6-fädiger Sockenwolle, begonnen während der 19 Uhr Nachrichten und pünktlich zum Dschungelcamp fertig!
    Die Schnur, mit denen die Handschuhe verlustsicher gemacht wurden, habe ich dieses Mal mit dem Handmixer gedreht. Das eine Fadenende an der Türklinke, das andere am Knethaken des Mixers befestigt und kurz auf höchsten Stufe gemixt ... fertig. Warum bloß bin ich mein ganzes bisheriges Leben nicht auf diese Idee gekommen?
    Ich hoffe, meine Auftraggeberin stört sich nicht daran, dass die Handschuhe unterschiedlich sind. Ich habe den Rest der Wolle verarbeitet, aus der ich diese fragwürdigen Schönheiten gestrickt habe und die hat nun mal eine langen Rapport. Ihrem Enkel ist das bestimmt egal.

    Brigitte 23.01.2013, 10.17 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL

    fertig

    Die letzten vorweihnachtlichen Aufträge sind fertig.
    Ein Paar Fäustlinge und Socken aus doppelt genommener Sockenwolle - das ging schnell.


    Material
    Meilenweit Meino/OnLine SUpersocke
    doppelfädig verstrickt

    Größe 42
    Auftrag


    Material
    Regia Black & Blue

    Brigitte 10.12.2012, 09.20 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

    fertig

    Meine Tochter wünschte sich ein Paar gestreifte Stulpen, die ich gestern gestrickt habe. Schnell erledigt, einfache 2re 2li Rippen, gerade hoch gestrickt.


    Material
    Lana Grossa Meilenweit - 8fach
    200 gr - NS 4,5 mm

    Schon etwas länger fertig und bereits verschenkt ist ein weiteres Paar Cheesehands.
    Dieses Paar musste blau werden :-)



    Modell
    Chessehands von Laris Design

    Material
    JaWoll von Lang Yarns

    ein Geschenk

    Brigitte 28.09.2011, 10.38 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

    Cowl with Gimmick oder Halswärmer mit Spielerei

    Gestern Abend ist eine kleine Spielerei fertig geworden.
    Ich wollte eigentlich nur die Reste der Knäuel verarbeiten, die vim gestreiften Pulli übrig geblieben sind.
    Die Grundidee war, einen Halswärmer zu stricken, der alle drei Farben beinhaltet.
    Herausgekommen ist ein Colw mit Gimmick, ein Halswärmer mit Spielerei.

    Mna kann ihn als einfachen Halswärmer tragen, zweimal um den Hals gewickelt hält er wunderbar warm.
    Knöpft man das rote Band drumherum, wird er etwas zusammengehalten.
    Das Band wie einen Krawattenknoten über den Cowl gezogen, kann man ihn prima als Kapuze tragen. 
    Das Band lässt sich in zwei Bänder aufteilen, die man separat und leicht versetzt um den Cowl knöpfen kann, was eine Asymmetrie ergibt, wenn man das mag.
    Man kann die beiden Bänder aber auch einfach über die Hände ziehen und hat fingerlose Handschuhe, die bei Bedarf vorhanden sind und nicht erst in den Tiefen der Handtasche gesucht werden müssen.

    Gestrickt aus Schachenmayr Alpacana - NS 5 mm - 200 gr














    Brigitte 18.12.2010, 11.30 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL

    kurz vor knapp

    Gestern abend ist das letzte Weihnachtsgeschenk fertig geworden. Ein Schal aus dickem, wirklich sehr dickem Garn.
    Mit 12er Nadeln stricke ich nicht gerne. Zwar sieht man schnell Fortschritte doch finde ich es viel anstrengender, als mit 2er Nadeln zu stricken.
    Gekauft habe ich das Garn schon im Sommer, als wir in Stade waren. Meiner Tochter gefielen die dicken, bunten, flauschigen Knäuel so gut, dass ich schon da an Weihnachten gedacht habe ... bei 30° C ... das wundert mich im Rückblick doch etwas :-)


    Material
    Lana Grossa Ragazza Tu
    NS 12mm - 300 Gramm
    2m incl. Fransen

    Inzwischen stricke ich die Handschuhe, deren Anleitung ich doppelt gekauft habe und bin an einer Stelle angekommen, an der ich der Anleitung nicht mehr spontan folgen kann. Da muss ich wohl noch mal in Ruhe - und vor allem ausgeschlafen - reinschauen.
    Bisher stricke ich recht gerne an den Handschuhen, auch wenn es nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen zählt, verschränkte Maschen zu stricken. Doch ab und zu nehme ich das in Kauf, weil das Ergebins mich überzeugt.


    Miss Sophies Hands haben mir beim ersten Anblick schon sehr gut gefallen und ich wusste, dass ich sie haben muss ... und dass ich die Anleitung gleich zwei mal gekauft habe, zeigt mir doch, dass ich nicht nur einem stimmungsbedingten Impuls gefolgt bin.
    Es ist mein Weihnachtsgeschenk an mich selbst.

    Brigitte 24.12.2009, 11.29 | (0/0) Kommentare | PL