Allerlei Strickerei
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Zusatzseiten
    2019
    <<< Juni >>>
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
         0102
    03040506070809
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
    kleine Weblog Statistik
    Einträge ges.: 1874
    ø pro Tag: 0,3
    Online seit dem: 29.03.2004
    in Tagen: 5560




    BrigitteR




    Socken, wieder Socken und nochmal Socken

    Drei Paar Socken in einer Woche ... das hatte ich schon lange nicht mehr.
    Wahrscheinlich bin ich so schnell, weil ich es einfach hinter mich bringen will.
    Aber ehe ich mich versehen, kommen noch weiter Bestellungen um die Ecke und ich könnte Socken stricken, bis Weihnachten. Glücklilcherweise kann ich mir damit Zeit lassen und es schadet auch nichts, wenn die nächsten drei Paar erst im Januar fertig werden.
    Gute Chancen für die Europajacke ;-)


    Alles drei Größe 38, das scheint eine Damen-Standardgröße zu sein.

    Von links nach rechts:
    Sockenwolle von Woll Butt, Sockenwolle vom Discounter und Meilenweit Magico von Lana Grossa.

    Sonst habe ich nix gestrickt, nicht gesponnen und wenig geschlafen ;-))

    Ich wünsche mir ein ruhiges Wochenende mit Mittagsschlaf.

    Brigitte 11.11.2017, 11.06| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Stricken | Tags: Socken, fertig,

    gesponnen, Socken und ein dickes Ding

    Ein paar freie Tage beflügeln meine Schaffenskraft :-)

    Zunächst kann ich keinerlei Fortschritt an der europäischen Jacke vermelden.
    Das ist bitter aber nicht zu ändern. Es gab andere Projekte, die sich schamlos in den Vordergrund gedrängt haben und, wahrscheinlich gehört auch das zu Europa, mir klar machen, dass ein gutes Ding halt Weile braucht.

    Egal wie und was ... ich war in Spinnlaune und da Launen bei uns Frauen ja angeblich Vorrag haben, konnte ich in diesem Fall ganz bequem dem Klischee entsprechen und mich der Laune hingeben.
    So habe ich zwei wunderbare Kammzüge Regenbogenwolle versponnen und mein Kringelgarn fertig verzwirnt.

    Bei Bestellungen von Spinnwolle liefern manche, freundliche Händler kleine Faserproben mit, über die ich mich immer sehr freue. Diese kunterbunten Proben in einer Kiste zu lagern und nicht zu nutzen wäre viel zu schade. Daher war mein Plan, ein Garn mit Halos zu spinnen, kleinen Schlaufen, die bunte Akzente in ein naturgraues Garn setzen.

    Plan
    umsetzen
    und fertig


    Ich mag es sehr. Und bitte, fragt mich nicht, was ich daraus machen will ;-) Beim Spinnen solcher Garne geht es mir in erste Linie ums Tun und nicht um ein Folgeprojekt. zu gegebener Zeit wird sich auch für dieses Garn eine Verwendung finden.

    Die beiden anderen Kammzüge, die ich versponnen habe, zeigen herrliche Farben, sanftes, dunkles rot und viel grün ... auch das mag ich.



    In der Zwischenzeit, beim Stricktreff und bei spannenden Fernsehkrimis (wo wir gerade beim Thema sind: der Tatort letzten Sonntag war wirklich Mist und alleas andere als spannend. Dieser Geisterkram, Spukhaus und so weiter ... ob die Macher dachten, das Thema würde zum Sendetermin kurz vor Halloween passen? Ich fands grottenschlecht!) ist eines der 5 bestellten Sockenpaare fertig geworden und vom zweiten Paar fehlt noch ein halber Strumpf ... da waren es nur noch 3 Paar *freu*

    Material
    Sockenwolle vom Discounter
    Größe 43

    Und zu guter Letzt: das dicke Ding.
    Nachdem ich ein Kilo Space-Kammzug zu extra dickem Garn versponnen habe - Herr Allerlei Strickerei mutmaßte schon meinen Wechsel ins Seiler Handwerk - habe ich eben diese Kilo zu einem extra schweren Schal verstrickt ... mit 15 mm Nadeln :-(
    Das zu stricken war alles andere als Spaß. Diese dicken Nadeln im Zusammenspiel mit der schweren Wolle haben sehr an meinen mittelalten Handgelenken gezogen und ich musste immer wieder mal Pause machen. Aber nun ist es fertig, das dicke Ding.

    Mit Knöpfen und einem umgeschlagenen Ende versehen, kann man auch die Hände wärmen, wenn es nötig wird.
    Es wiegt tatsächlich ein ganzes Kilo und meine Tochter liebt es - das ist doch die Hauptsache :-)


    Meine "Brückenwoche" neigt sich dem Ende zu. Zum Abschluss gibt es noch einen Stricktreff und ein Konzert, auf das ich mich sehr freue, dann beginnt einen neue Arbeitswoche ... und ich habe immer noch Urlaub übrig :-))

    Brigitte 03.11.2017, 12.06| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Stricken | Tags: Schal, total versponnen, Socken, fertig,