Allerlei Strickerei
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Zusatzseiten
    2018
    <<< Juli >>>
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
          01
    02030405060708
    09101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031     
    kleine Weblog Statistik
    Einträge ges.: 1865
    ø pro Tag: 0,4
    Online seit dem: 29.03.2004
    in Tagen: 5225




    BrigitteR




    mein Weihnachtsgeschenk

    Gestern Abend ist mein Weihnachtsgeschenk angekommen und ich bin sehr froh :-)

    Ich hatte es vor ein paar Monaten bestellt und gehofft, dass es etwas früher ankommt, damit ich es noch ein Weilchen nutzen kann.
    Da es von weit her gekommen ist, hat es leider länger gedauert, als erwartet aber ... was lange währt, wird endlich gut ... nun ist es da, angemeldet und versichter, was nicht ganz einfach war, und endlich fahrbereit.

    Was soll da so schwierig sein, denkt der geneigte Leser sich nun?
    Tja, dieser hübsche Roller hat keinen Verbrennungsmotor, er fährt elektrisch, was nicht nur die Zulassungsstelle, sondern auch die Versicherung extrem irritiert hat. Die Eingabemasken der jeweiligen Software verlangen bei der Anmeldung/Versicherung eines Zweirades penetrant nach der Angabe des Hubraumes. Mein Zweirad hat keinen Hubraum, was potenziell problematisch zu sein scheint!
    Schließlich hat es aber geklappt, die Sachbearbeiterin auf der Zulassungsstelle war sehr hilfsbereit, hat mehrfach mit dem TÜV telefoniert und Kollegen zurate gezogen und hat das "Problem" mit Ehrgeiz gelöst. "Sie wollen hier mit einem Kennzeichen rausgehen", hat sie gesagt, "und das will ich auch!"
    Auch der Versicherungsmann hat die komplizierten Stellen nach Ausdruck einfach handschriftlich ergänzt. Dessen Eingabemaske wollte, neben dem nicht vorhandenen Hubraum, das Kennzeichen nicht akzeptieren, was die übliche Buchstaben und Ziffernkombination mit einem E abschließt ... handschriftlich geändert ...

    Da wird die Elektromobilität von der Bundesregierung gefördert (übriges nur, wenn das Fahrzeug 4 Räder hat ... ich bin mein eigener Fördergeber) und Zulassungsstellen und Versicherungen sind immer noch ganz erstaunt, wenn tatsächlich jemand ein elektrisch angetriebenes Fahrezug zulassen will. Träge Systeme ...

    Heute war das Wetter gut und ich konnte wenigstens eine kleine Proberunde drehen.
    Schöööön!
    Schnell!!
    LEISE !!!!
    Lange bin ich nicht mehr auf einem motorisierten Zweirad gefahren und muss mich wieder etwas eingewöhnen aber das kriege ich hin.



    In diesem Sinne ... ein ruhiges Weihnachtsfest
    und ein elektrisch mobiles Jahr 2017.

    Brigitte 21.12.2016, 17.27| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Dies und Das

    fertig

    Was auch immer mich vom Bloggen abhält, es hindert mich nicht am Stricken, jedenfalls nicht sehr.

    Es ist einiges fertig geworden, rechtzeitig um Ausliefern vor Weihnachten und hoffentlich zur Zufriedenheit der Kundschaft ;-)

    Ein simples Paar Socken


    Material
    irgendwas Handgefärbtes, dass ich vor Jahren geschenkt bekommen habe

    dazu drei Minis,


    Material
    Sockenwollreste - wie immer

    ein Paar Fäutlinge mit Eulen und ein Mini-Fäustling als kleine Entschädigung fürs lange Warten,


    Material
    Karisma von Drops

    und ein Askews Me Schal, den ich wieder sehr gerne gestrickt habe. Zweifarbiges Patentmuster stricken macht Spaß.



    Material
    Lace Seta von Lana Grossa

    NS 4 mm
    je Fabre etwas weniger als 100 Gramm

    Brigitte 15.12.2016, 17.10| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Stricken | Tags: Socken, Schal, Kleinkram, Handschuhe, fertig,