Allerlei Strickerei
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.
2013
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
kleine Weblog Statistik
Einträge ges.: 1822
ø pro Tag: 0,4
Online seit dem: 29.03.2004
in Tagen: 4682

 






BrigitteR


Hallo 2017

Eigentlich Zeit für einen Jahresrückblick ... aber mir fehlte die Zeit und auch die Lust.
Kurz zusammengefasst kann ich sagen: mein Jahr 2016 war gut ;-)

Ich wünsche euch allen ein gutes Jahr 2017, mit oder ohne guten Vorsätzen aber auf jeden Fall mit Gesundheit und freundlichen Menschen um euch.

Zum Ende des Jahrs habe ich tatsächlich ein Strickstück fertig gemacht, dass mir sehr gefällt.
Während des Strickens dacht ich, es wird zu klein und sieht aus wie eine Tischdecke aber als ich es abgekettet hatte und zum ersten Mal in voller Größe sehen konnte, war ich beruhigt. Vielleicht geht es immer noch als Tischdecke durch, das liegt schließlich im Auge des Betrachters, aber klein ist es definitv nicht geworden, von Spitze zu Spitze 270 cm. Das reicht dann auch für einen für einen großen Tisch :-))



Modell
Lumpy Space
von Stephen West

Material
Tussah Tweed von BC Garn
NS 4 mm



Brigitte 01.01.2017, 13.43| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Stricken | Tags: Schal, fertig,

Brigitte 24.12.2016, 09.49| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in:

mein Weihnachtsgeschenk

Gestern Abend ist mein Weihnachtsgeschenk angekommen und ich bin sehr froh :-)

Ich hatte es vor ein paar Monaten bestellt und gehofft, dass es etwas früher ankommt, damit ich es noch ein Weilchen nutzen kann.
Da es von weit her gekommen ist, hat es leider länger gedauert, als erwartet aber ... was lange währt, wird endlich gut ... nun ist es da, angemeldet und versichter, was nicht ganz einfach war, und endlich fahrbereit.

Was soll da so schwierig sein, denkt der geneigte Leser sich nun?
Tja, dieser hübsche Roller hat keinen Verbrennungsmotor, er fährt elektrisch, was nicht nur die Zulassungsstelle, sondern auch die Versicherung extrem irritiert hat. Die Eingabemasken der jeweiligen Software verlangen bei der Anmeldung/Versicherung eines Zweirades penetrant nach der Angabe des Hubraumes. Mein Zweirad hat keinen Hubraum, was potenziell problematisch zu sein scheint!
Schließlich hat es aber geklappt, die Sachbearbeiterin auf der Zulassungsstelle war sehr hilfsbereit, hat mehrfach mit dem TÜV telefoniert und Kollegen zurate gezogen und hat das "Problem" mit Ehrgeiz gelöst. "Sie wollen hier mit einem Kennzeichen rausgehen", hat sie gesagt, "und das will ich auch!"
Auch der Versicherungsmann hat die komplizierten Stellen nach Ausdruck einfach handschriftlich ergänzt. Dessen Eingabemaske wollte, neben dem nicht vorhandenen Hubraum, das Kennzeichen nicht akzeptieren, was die übliche Buchstaben und Ziffernkombination mit einem E abschließt ... handschriftlich geändert ...

Da wird die Elektromobilität von der Bundesregierung gefördert (übriges nur, wenn das Fahrzeug 4 Räder hat ... ich bin mein eigener Fördergeber) und Zulassungsstellen und Versicherungen sind immer noch ganz erstaunt, wenn tatsächlich jemand ein elektrisch angetriebenes Fahrezug zulassen will. Träge Systeme ...

Heute war das Wetter gut und ich konnte wenigstens eine kleine Proberunde drehen.
Schöööön!
Schnell!!
LEISE !!!!
Lange bin ich nicht mehr auf einem motorisierten Zweirad gefahren und muss mich wieder etwas eingewöhnen aber das kriege ich hin.



In diesem Sinne ... ein ruhiges Weihnachtsfest
und ein elektrisch mobiles Jahr 2017.

Brigitte 21.12.2016, 17.27| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Dies und Das

fertig

Was auch immer mich vom Bloggen abhält, es hindert mich nicht am Stricken, jedenfalls nicht sehr.

Es ist einiges fertig geworden, rechtzeitig um Ausliefern vor Weihnachten und hoffentlich zur Zufriedenheit der Kundschaft ;-)

Ein simples Paar Socken


Material
irgendwas Handgefärbtes, dass ich vor Jahren geschenkt bekommen habe

dazu drei Minis,


Material
Sockenwollreste - wie immer

ein Paar Fäutlinge mit Eulen und ein Mini-Fäustling als kleine Entschädigung fürs lange Warten,


Material
Karisma von Drops

und ein Askews Me Schal, den ich wieder sehr gerne gestrickt habe. Zweifarbiges Patentmuster stricken macht Spaß.



Material
Lace Seta von Lana Grossa

NS 4 mm
je Fabre etwas weniger als 100 Gramm

Brigitte 15.12.2016, 17.10| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Stricken | Tags: Socken, Schal, Kleinkram, Handschuhe, fertig,

fertig

Schon ein paar Tage fertig aber heute erst mit Foto ... ich komm zu nix mehr in letzter Zeit.


Pucker
von General Hogbuffer

Regia 4fädig in grau
Meilenweit solo Farbverlauf

Größe 36
ein Auftrag

Brigitte 27.11.2016, 13.51| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Stricken | Tags: Socken, Mustersocken, fertig,

nochmal Socken



Material
Opal Hundertwasser
- Use Public Transport - Save the City -

Größe 46
ein Geschenk

Brigitte 19.11.2016, 09.59| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Stricken | Tags: Socken, fertig,

Artyarn - ein neuer Versuch

Inspiriert durch einen wunderschönen Artyarn Workshop bei Frau Wiesensalat, an dem ich vor zwei Wochen teilnehmen durfte, habe ich mich mal wieder an meinen Country Spinner gesetzt um Corespinning zu üben.

Ich habe mir ein schönes grünes Batt kardiert, ein paar Locken und Glitzerkram mit hineingelegt und ein dünnes, schwarzes Bouclégarn. das ich mal preiswert auf einer Kone gekauft habe, als Kern genommen. Ein bißchen rotes Blingbling durfte sich um den gesponnene Faden wickeln, das habe ich einfach so mitlaufen lassen.

Der Country Spinner ist ein ziemlich zickiges Rad und ich muss mich jedesmal wieder neu eingewöhnen aber es klappt immer besser und zum Corespinning ist er einfach unschlagbar, der niedrigen Übersetzung wegen. So ist mir ein Garn gelungen, dass nach dem Bad tatsächlich ausgeglichen ist. Das freut mich sehr :-)



Hier sind 100 Gramm auf der riesen Spulen des Country Spinners ... und wirken etwas verloren.
Und das fertige Garn nochmal bei Tageslicht fotografiert.


Brigitte 13.11.2016, 11.02| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Spinnen | Tags: Artyarn, total versponnen,

wie die Zeit vergeht ...

Herrjeh ... mein Blog verwaist.
Ich habe einfach zu wenig Zeit zum Stricken. Seit Anfang Oktober habe ich meine Arbeitszeit verdoppelt und leide noch unter einer Art Jetlag. Es ist nicht das Mehr an Arbeit, sondern eher das Weniger an Zeit, die ich zu Hause bin, die mich aus dem Takt bringt und in meinem Alter *hüstel* findet man nicht mehr so leicht in den neuen Takt ;-))

Ab und an stricke ich noch und es werden langsam die Bestellungen vom Herbstmarkt abgearbeitet.
Die ersten sind fertig.


Material
Fortissima Mexiko von Schoeller & Stahl
Größe 43


Material
Talisman von Opal
Größe 42


Markthandschuhe

Material
Karisma von Drops
NS 4 mm
Jetzt fehlen noch 3 Paar Socken, ein Paar Handschuhe und ein Schal. Wenn das in dem Tempo weitergeht ... sehe ich schwarz für Weihnachtsgeschenke der Kundschaft :-))

Brigitte 11.11.2016, 09.23| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Stricken | Tags: Socken, Handschuhe, fertig,

meine Holzhand und ich

... präsentieren hier den ersten erledigten Herbstmarkt-Folgeauftrag.
Ein Paar Handstulpen für die Korbflechterin, die auf unserem Markt verkauft und geworkshopt hat. Leider habe ich den Workshop verpasst .. ich hätte das zu gerne mal probiert.




Modell
Anchor Bay Sunset
von Julia Duren

Material
Sockenwolle
NS 2mm und 2,5 mm

Brigitte 02.11.2016, 16.47| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Stricken | Tags: Handschuhe, fertig, Kleinkram,