Allerlei Strickerei
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.
Allerlei Strickerei
2014
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
kleine Weblog Statistik
Einträge ges.: 2317
ø pro Tag: 0,6
Online seit dem: 29.03.2004
in Tagen: 3858

 






BrigitteR


Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Wollpirat

fertig


z o o m

Material
Golden Socks
aus meinem Wollpiraten Paket

Größe 36
für die Vorratskiste

Brigitte 11.11.2007, 10.33 | (0/0) Kommentare | PL

Wollpiratenüberfall

Gestern in den frühen Abendstunden musste ich mir ein Scharmützel mit dem Götterboten liefern. Er wollte mir ein Paket in die Hand drücken und sich einfach wieder auf die Reise machen.
Da ich mir schon gedacht habe, dass ich in nächstern Zeit zum Opfer werden würde, kam der Überfall nicht ganz überraschend und ich hatte meine Geschütze neben der Haustür in Stellung gebracht. Ich drohte ihm mit der Mahnung, dass er sich erinnern möge, was den Überbringern schlechter Nachrichten in grauer Vorzeit so alles widerfahren sein soll und wollte ihn zwingen, das Öffnen des Paketes abzuwarten. In einem unbeobachteten Augenblick machte er sich allerdings davon und ich saß nun da mit dem Paket.

Mutig und entschlossen griff ich zu meiner Machete und stach zu ... mitten ins Paket!

Es war nicht das Herz von Davy Jones, das ich traf .. es waren lauter kleine baumwollene Kugeln, die mir, gefolgt von zwei schönen Sockenwollknäueln, entgegenrollten.
Puh - Glück gehabt ;-))

Danke, liebe Dorothee, ich habe mich sehr gefreut und weiß auch schon, was ich aus den kleinen Baumwollknäueln stricken werde.
Neben den hier gezeigten Knäueln waren noch zwei Knäuel Designergarn im Paket, die meine Tante mir aus den Fingern gerissen hat bevor meine Tochter mit ihrer Kamera wieder zu hause war. So hast du gleich zwei Strickerinnen erfreut :-)


Ein anderes Piratenpäckchen habe ich euch bisher vorenthalten.
Es kam schon vor einiger Zeit von Sockentrolli zu mir herübergetrieben und ich habe mich darüber sehr gefreut. Der Schatz ist nicht mehr ganz vollständig, da er in Teilen essbar war :-))
Ganz lieben Dank dafür ... und jetzt hefte ich den Button wieder an meine Jeansjacke.


Brigitte 24.06.2007, 15.10 | (0/0) Kommentare | PL

Piraten ... Piraten ... Piraten ...

Nachdem ich gestern kein Glück mit dem Erbeuten von Piratenstoff hatte, kam heute wenigstens meine ebay-Beute an.


Meine neue Leidenschaft für alles Piratige greift inzwischen auch auf Teile meiner Famile über. So hat mein Jüngster aus den Tiefen seines schier unerschöpflichen Lego-Depots einige Piratenfiguren hervorgezauber ... und mir geschenkt :-)


Eine Piratenflagge weht schon seit ein paar Tagen über unserem Grundstück. Sollten die Nachbarn was sagen, kann ich es auf den anstehenden Kindergeburtstag schieben ;-))


... keine Sorge, das geht sicher bald vorbei

Brigitte 02.05.2007, 12.43 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

heute essen wir .... na, was wohl

PIRATENKUCHEN

 

Brigitte 28.04.2007, 11.32 | (5/2) Kommentare (RSS) | PL

eine kleine Überraschung

Nach einem schönen Nachmittag bei Frau Wollabbau und ihrem Nachwuchs erwartete mich zu hause eine kleine Überraschung.
Meine Tochter war shoppen und hat mir was mitgebracht :-)
Irgendwie scheint das Piratenvirus so langsam auf den Rest der Familie überzugehen.


ehrlich .. ich bin unschuldig :-)

Brigitte 18.04.2007, 20.19 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

die schönste WollPiratentasche der Welt

... und sie gehört mir :-))))))))

Ich bin stolz wie .. naja, ein WollPirat halt ;-)))

Nachdem Inga mich heute schon mit einem Bild in ihrem Blog neugierig gemacht hat, musste ich noch eine Weile warten, bis ich ENDLICH das Paket auspacken durfte.
Das Papier hat sie mit dem Wollpiratenlogo bestempelt .. mit einem SELBSTGEMACHTEN Stempel.


Am Paket hing ein Zettel, auch mit dem WollPiraten Logo und seit ich die Rückseite des Zettels gesehen habe, weiß ich auch, wer Grace O'Malley war ...

Die Tasche ... TOTAL COOL, mit einem Schüsselanhänger - klar, auch selbstgemacht - und als Beigabe noch ein Patch für die Jeansjacke.

... und dabei habe ich nicht mal Geburtstag :-))



Wer die Tasche ein bißchen größer sehen möchte, klickt aufs Bild.

Ich bin richtig gerührt und werde die Tasche hüten wie meinen wertvollsten Piratenschatz.
Danke Inga :-)

Brigitte 16.04.2007, 19.54 | (4/4) Kommentare (RSS) | PL

Wollpiraten

Nachdem ich nun eine kleine Reise unternommen, mich mit meiner Piratenpartnerin besprochen und wieder in den Heimathafen eingelaufen bin, steht es fest:

ab heute gibt es ein WollPiraten Blog.

In diesem Blog ist der Piratenkodex verfasst.

Also, kommt an Bord!


klick auf die Flagge

Brigitte 09.04.2007, 18.17 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

und dann war da noch ...

... mein Wollpiraten Eintrag.

War es nun ein Aprilscherz oder war es keiner?

Dazu möchte ich eine kurze Geschichte erzählen.

Vor einiger Zeit besuchte ich eine Freundin und wir hatten einen lustigen Tag. Wir aßen, lachten, strickten und surften ein bißchen durch die Strickblogs...
... und manchmal passiert es dann, dass man übermütig wird, dass die Albernheit die Oberhand gewinnt und man auf die blödesten Ideen kommt.
So auch an diesem Nachmittag.

Wir malten uns aus, wie wir unsere Fehlkäufe in Pakete packen und anonym verschicken würden. Wir malten uns die Reaktionen der Empfängerinnen aus (und, zugegeben, ein bißchen dachten wir auch an die empörten Blogeinträge der "geenterten" Strickerinnen *gg* Wie gesagt, wir waren von ausgelassener Albernheit befallen, man nehme es uns also bitte nicht übel). Wir malten uns aus, wie unser Stash abnehmen würde ... und das es soooo einfach wäre ;-))

Dabei fiel irgendwann der Begriff der Piraterie.
Gegen Abend machte ich mich auf den Heimweg. Wieder zu hause, leerte ich meinen Korb und fand dabei ein Knäuel Wolle, das mir gänzlich unbekannt war.
Aha, sie hatte also nicht lange gefackelt und die Piraterie gleich in die Tat umgesetzt.
Daraufhin packte ich ein Piratenpaket mit Wolle, die ich nicht mehr brauche, die sie aber verarbeitet, und verschickte es.

So weit - so gut.

Das ist sozusagen ausgeglichene Piraterie - abgesehen von der Menge *hähähä*

Als ich vor 2 Tagen diesen Blogeintrag schrieb, dachte ich nicht im Traum daran, dass er ernst genommen würde. Er sollte viel eher meiner Wollpiratin zeigen, dass ich nicht untätig bin und sie auch mit einer unfreiwilligen Stashbelastung rechnen könne.

Erst eure Kommentare brachten mich auf die Idee, dass daraus tatsächlich eine Aktion entstehen könnte.
Ich müsste mir Gedanken über einen geeigneten Piratenkodex machen .. ihr wisst schon "PARLER" und so ...

Bis es so weit ist, segele ich nach Tortuga und heuere eine Crew an.



Joho Joho
Piraten haben's gut

Brigitte 03.04.2007, 16.30 | (12/0) Kommentare (RSS) | PL

Habt ihr schon gehört?

Im Rahmen des Stashabbaus haben zwei findige Strickerinnen eine moderne Form der Piraterie erfunden.

Die Wollpiraterie!

Es werden Pakete gepackt mit Wolle, die im Stash schlummert und von der Eigentümerin sicher nie verstrickt werden würde - ihr wisst schon, die Fehlkäufe, die ab und zu einfach passieren.
Das Paket wird anonym an eine beliebige Strickerin verschickt, die sich mit dem Erhalt des Paketes als "geentert" betrachten muss.
Der Erhalt eines Piratenpaketes berechtigt zum Verschicken eines Piratenpaketes und somit zum Stashabbau der ganz einfachen besonderen Art.
Selbstverständlich wird KEIN Müll verschickt, sondern verwertbare Ware. Müll gehört nicht ins Piratenpaket, sondern in die Mülltonne!

Da ich schon geentert wurde *grummel* bin ich berechtigt, ein Piratenpakte zu verschicken ... und das habe ich eben gepackt.

ICH BIN EIN



Joho joho
Piraten haben's gut

Brigitte 01.04.2007, 11.44 | (10/2) Kommentare (RSS) | PL