Allerlei Strickerei
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.
Allerlei Strickerei
2014
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
kleine Weblog Statistik
Einträge ges.: 2320
ø pro Tag: 0,6
Online seit dem: 29.03.2004
in Tagen: 3869

 






BrigitteR


Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Schal

Zackenschal - fertig

Gestern habe ich den Zackenschal abgekettet. Ich konnte mich kaum entscheiden, ihn zu beenden, genug Garn für weitere 50 cm hätte ich noch übrig, aber irgendwann wäre er einfach zu lang geworden.
Jetzt habe ich noch genug Wolle für ein Paar Handstulpen übrig ... erst muss ich einen Auftrag erledigen, eine ziemlich langweilige Arbeit.

Hier die Fotos ... hach, diese Farben ...







Modell
Zackenschal
aus Fatto a Mano 217 - Accessoires
(die gleiche Anleitung gab es auch in einem kostenlosen Beilageheftchen in der Oktober/November Ausgabe "Simply Stricken")

Material
Jawoll Magic Dégradé von LangYarns
Farben
85.0066
85.0050
85.0095
Ich habe die Farben der Anleitung entsprechend gewählt, sieht aber bestimmt auch mit anderen Farben toll aus.

210 gr (70 gr je Knäuel) - NS 4 mm

Brigitte 20.10.2014, 11.50 | (9/0) Kommentare (RSS) | PL

Zackenschal

Aktuelle Länge des Zackenschals: 140 cm.
Es fehlen noch 60 cm.


Brigitte 16.10.2014, 08.53 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

ich konnte einfach nicht widerstehen

Brigitte 08.10.2014, 12.19 | (5/0) Kommentare (RSS) | PL

fertig

Mein zweiter Camino Bubbles ist fertig.
Nach dem Waschen und Spannen gefällt er mir doch ganz gut aber der erste gefiel mir viel besser.

Zum ersten Mal habe ich meine Blocking Wires benutzt und bin begeistert. Für solche rechteckigen Teile sind sie perfekt. Einfach auffädeln und die Dräht mit Nadeln auf den Puzzlematten fixieren - fertig.
Bei etwas runderen Stücken ist das Spannen sicher aufwändiger.




Modell
Camino Bubbles
von Kieran Foley

Material
Drachenwolle Lace Merino
100 Gramm - NS 3,5 mm

Brigitte 07.10.2014, 14.58 | (5/0) Kommentare (RSS) | PL

Maschenprobe

Vor ein paar Monaten habe ich eine kleine Maschenprobe gestrick, die dann, wie so oft, wieder in Vergessenheit geraten ist. Ich hatte genug zu stricken und keine wirkliche Muße, etwas auszuprobieren.
Jetzt habe ich Muße und gestern wieder eine Maschenprobe gestrickt.


An den Randmaschen muss ich noch arbeiten, das kann unmöglich so bleiben, aber im Großen und Ganzen bin ich mit dem vorläufigen Ergebnis zufrieden. Wahrscheinlich werde ich diagonal stricken und vielleicht noch ein weiteres, etwas flauschigeres Garn dazu nehmen ... muss ich aber noch ausprobieren.

Wer sich ein bisschen auskennt, weiß sofort, was mich zu diesem Versuch inspiriert hat und wenn ich gewusst hätte, dass Elle Tricote in Jülich (quasi bei mir um die Ecke) eine Ausstellung hatte, wäre ich hingefahren und hätte mir das Kit für den Schal gekauft. Da ich aber nun dieses Garn für mein Experiment gekauft habe, werde ich auch dieses verarbeiten und mir selbst eine Anleitung überlegen.

Brigitte 06.10.2014, 12.08 | (0/0) Kommentare | PL

Schals

Nachdem ich nun diese 3 Schals ...













... auf dem Herbstmarkt verkauft hab, was mich freut, womit ich allerdings wirklich nicht gerechnet habe, werde ich sie wohl noch mal stricken.
Die Wolle dafür hatte ich schon vor dem Herbstmarkt bereitgelegt, weil ich eigentlich die jetzt erst begonnenen Exemplare für den Markt vorgesehen hatte, ich aber nicht mehr dazu gekommen bin, sie auch rechtzeitig zu stricken ... ich war im Handschuhfieber ;-)

Für den mittleren Schal habe ich gleich zwei Interessenten und zum Glück ausreichend Wolle, den Schal ganz rechts stricke ich noch zwei mal, einmal in den gleichen Farben für mich und noch einen als Weihnachtsgeschenk.
Den Schal ganz links stricke ich auch noch einmal. Die Wolle dafür liegt schon in meinem Korb für demnächst zu beginnende Projekte.Camino Bubbles, der Schal in der Mitte, ist schon einen Mustersatz hoch. Ich stricke ihn aus wirklich kunterbunter Wolle, mir viel zu bunt! Ehrlich gesagt war ich ein bisschen entsetzt, als ich das Farbspiel sich entwickeln sah. Hoffentlich erkennt man das Muster am Schluss noch. Aber er wird ja nicht für mich. Für mein Exemplar werde ich wohl wieder zu Blau greifen, wovon ich noch einen Strang habe.



Die Schalstola mit verkürzten Reihen entsteht in sehr herbstlichen Farben, deutlich weniger rauschende Farben als beim ersten Exemplar aber auch ganz schön.



Für den 3D-Entrelac Scarf habe ich mir 3 verschiedeneKnäuel Noro Silk Garden Sock reserviert. Er wird dann deutlich bunter als das erste Exemplar, etwas länger und ganz bestimmt wird er nicht verkauft.

Brigitte 02.10.2014, 08.24 | (2/1) Kommentare (RSS) | PL

fertig

Der herrlich bunte Schal ist fertig und weil ich noch ein Knäuel Wolle übrig hatte, habe ich gleich ein Paar passender Handwärmer gestrickt.



Modell
Hurry Up Spring Armwarmers
von Renée Rigdon
aus Stitch 'n Bitch Nation

Material
Cinque Multi von Lana Grossa
NS 4,5 mm - 30 gr

Die Farben begeistern mich immer noch sehr. Eigentlich ist der Schal zum Verkauf für den Herbstmarkt gedacht ... aber , ganz ehrlich, ich werde ihn an wenig prominenter Stelle auslegen, damit er übersehen wird.


Modell
Schalstola
von Ruth Kindla
aus Zauber der verkürzten Reihen

Material
Cinque Multi von Lana Grossa
NS 5 mm - 350 gr

Brigitte 01.09.2014, 15.29 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

bunter Schal

In unserer kleinen Stadt hat vor einer Woche ein Handarbeitsgeschäft eröffnet. Das musste ich natürlich besichtigen und habe auch gleich bei meinem ersten Besuch Wolle für einen Schal gekauft.

Diese Wolle ist so wunderbar bunt und genau, wie ich sie mir für einen Schal mit verkürzten Reihen gewünscht habe. Der Farbverlauf lässt beinahe keine Wiederholung erkennen und ich freue mich beim Stricken über die herrlichen Farben.
Es wird ein Modell von Ruth Kindla aus dem Heftchen "Zauber der verkürzten Reihen". Das hätte ich mir nie gekauft, wenn nicht gleich daneben das Titelmodell in herbstlichen Farben gelegen hätte. Die Farben und auch die Materialien, die die Autorin verwendet, finde ich fast ausschließlich schlimm :-(

Brigitte 29.08.2014, 10.43 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Sonntag

Gestern Abend habe ich den zweiten Ärmel der Inka Jacke endlich abgekettet und erst mal alles beiseite gelegt. Den nächsten Schritt, das Aufschneiden der Steeks, wollte ich doch lieber bei Tageslicht machen.

Also habe ich nach Kurzweil gesucht und mir ist das Garn eingefallen, dass ich im letzten Sommer in Hamburg gekauft habe. Ito Tetsu, dieses dünne Seidengarn mit dem Edelstahlfaden. Ich habe schon einige Zeit hin und her überlegt, was ich damit tun soll und gestern Abend kam mir eine Idee, an deren Umsetzung ich nun werkele. Kann ganz schön werden ... oder auch nicht. Wir werden sehen.
Das Material ist gewöhnungsbedürftig und ich habe nur einen kleinen Testzipfel gestrickt.



Heute früh sind wir dann erst mal ins nahegelegene Ausland gefahren, nach Belgien, wo es in Aubel einen schönen Wochenmarkt gibt, ja, am Sonntag.
Wir haben etwas eingekauft und Fritten gegessen ... muss man in Belgien einfach tun :-)
Auf der Fahrt ist mir aufgefallen, dass das WM Fieber bei den Belgiern ungebrochen ist. Beflaggung und entsprechende Schmuck an den Häusern war allgegenwärtig. Das schönste Bekenntnis zur kleinen und mitunter zerrissenen Nation habe ich in Kelmis gesehen ... und meinen Mann zum Stopp überredet, damit ich ein schnelles Handyfoto machen konnt.

Unsere Tochter meinte, wir sollten klingeln und die Besitzer auffordern, die Autos umzuparken ... nene, lieber nich ;-)



Nach Ausflug und Stärkung habe ich die Nähmaschine aufgestellt und die Steeks abgenäht. Mir ist immer noch mulmig, wenn ich anschließend zur Schere greifen muss. Es hat alles geklappt und ich kann mich ans Ausarbeiten geben.


Jetzt hocke ich mich vor die Glotze und warte ab, ob mein Nachbar wieder so viel Grund hat, zur Vuvuzeela zu greifen, wie beim Spiel am Dienstag.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag Abend.

Brigitte 13.07.2014, 20.35 | (0/0) Kommentare | PL

Bubble Blue(s)

Ich wollte auch so ein Foto, wo der Schal vor strahlend blauem Himmel flattert ... leider ist der Himmel nicht blau und der Wind nicht stark genug, um den Schal flattern zu lassen, also habe ich ihn zwischen zwei Gartenstühle gehängt und mich drunter gelegt zum fotografieren.
Das gibt dann halt ein Gegenlichtbild und alles, was hier auch nur im Ansatz blau aussieht, ist nachträglich bearbeitet :-(


In voller Länge ist das gute Stück dann an der üblichen weißen Wand zu sehen. Da stimmen dann auch die Farben.


Modell
Camino Bubbles von Kieran Foley

195 x 35 cm

Material
Filigran von Zitron

NS 3,5 mm - 100 gr

Brigitte 15.05.2014, 12.10 | (8/0) Kommentare (RSS) | PL