Allerlei Strickerei
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.
Allerlei Strickerei
2014
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
kleine Weblog Statistik
Einträge ges.: 2272
ø pro Tag: 0,6
Online seit dem: 29.03.2004
in Tagen: 3777

 






BrigitteR


Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Aranjacke

Reißverschlussjacke

Ja, Reißerschlussjacke nenne ich das gute Stück, wegen des selbstempfundenen Aufstandes, den ich um das Einnähen desselben gemacht habe.

... und wieder lasse ich meine kahlköpfige, gesichtsstarre Freundin das fertig Kleidungsstück präsentieren.

Hier ist sie also, meine Reißverschlussjacke mit Zopfmuster :-)
Den großen Zopf habe ich bei Frau Starmore abgeguckt.

Material
Original Tirolwolle

Verbrauch
1000 Gramm - mit Reißverschluss gewogen

und nebenbei bemerkt: das war ganz echt Knit from my Stash, denn die Wolle befand sich nun ungefähr 20 Jahre in meinem Besitz.


Brigitte 05.09.2007, 07.53 | (24/0) Kommentare (RSS) | PL

die Jacke, der Reißverschluss und ich

Den Reißverschluss habe ich noch heute vormittag gekauft. Ich musste nur bis in die Nachbarstadt fahren und ins dortige Stofflädchen gehen. Glück gehabt!

Nun sitze ich seit dem späten Mittagessen mit der Jacke, dem Reißverschluss, vielen Stecknadeln und einem Kaffee nach dem anderen hier und nähe .... und ich nähe von Hand. Die Maschine ist für mich ein wirklicher Unsicherheitsfaktor :-(

Bisher bin ich ganz zufrieden.

Ungefähr 20 cm Naht fehlen noch, dann ist der erste Reißverschluss meines Lebens in ein Strickstück eingenäht *jawoll*
Die Nadel steckt in der Nähe des blauen Pfeils und bis zum roten Punkt muss ich noch nähen.

Brigitte 04.09.2007, 18.31 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

bald ist sie fertig

Ärmel und Kragen sind fertig. Heute kann ich das gute Stück zusammen nähen.
Was dann noch fehlt, ist der Reißverschluss und den in dieser Kurzwarendiaspora aufzutreiben ... das ist eine ganz besondere Aufgabe ;-))

Brigitte 04.09.2007, 07.35 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

wiederbelebt

Nach einigen Überlegungen und, durch neu eingetroffene Zeitschriften und Bücher, auch Verlockungen, bin ich zu dem Schluss gekommen, zunächst ein beinahe zum Ufo mutiertes Stück fertig zu stricken.
Also habe ich gestern die bereits im März begonnene Jacke wiederbelebt.
Wahrscheinlich habe ich im April aufgehört zustricken, weil wir doch Hochsommer hatten und seitdem eher Herbst ist. wie auch immer - das Wetter passt aktuell jedenfalls gt zur Jacke :-)

Viel muss ich ohnehin nicht mehr stricken.
Der erste Ärmel ist gestern abend noch fertig geworden und vom zweiten habe ich den ersten Mustersatz gestrickt. Ärmel stricken geht doch eigentlich ganz schnell, sage ich mir dann immer und frage mich doch gleichzeitig, warum ich sie so ungern stricke.

Egal!
Dieser Ärmel wird demnächst fertig gestrickt und dann, nach dem Zusammennähen und dem Kargen, wartet noch das Einnähen des Reißverschlusses auf mich.
Das wird eine Premiere *schwitz*

Brigitte 31.08.2007, 10.35 | (3/2) Kommentare (RSS) | PL

ich stricke zur Zeit keine Socken ;-)

... was vor allem daran liegt, dass ich keine Lust habe, 0-8-15 Socken zu stricken, mich allerdings auch nicht dazu durchringen kann, Mustersocken anzufangen.
Diese Unlust kam während des verlängerten Wochenendes meiner brachliegenden Zopfjacke zugute.

Die Jacke, ausnahmsweise mit den Vorderteilen begonnen, ist ein gutes Stück gewachsen. Vorderteil 2 ist ganz fertig geworden und das Rückenteil schon mehr als zwei Mustersätze hoch. Das motiviert ungemein :-)


Brigitte 21.05.2007, 13.02 | (2/1) Kommentare (RSS) | PL

erster Mustersatz gestrickt

Nachdem ich mehrere Tage und einige Sockenpaare über der Jacke gebrütet habe, ist der erste Mustersatz nun gestrickt.
Zwischenzeitlich hatte ich mehrere Varianten in Erwägung gezogen, diverse Maschenproben gestrickt und wieder geribbelt ... um schließlich zu dem zurückzukehren, was ich gleich zu Anfang meiner Überlegungen ausgesucht hatte.
Diese Vorgehensweise kenne ich inzwischen nur zu gut. Man könnte sie umständlich nennen. Ich nenne sie einen Reifungsprozess ;-))

Dieses Mal habe ich die Jacke, entgegen meiner Gewohnheit, mit dem rechten Vorderteil begonnen. Das wird nicht die einzige Premiere bleiben, denn ich werde einen Reißverschluss einnähen. Ich bin nicht so wirklich gut im Nähen und mir graust schon ein bißchen davor. Sollte ich es versauen, werde ich eine Schneiderin meines Vertrauens mit der Aufgaben beauftragen.
... aber erst mal wird gestrickt.


Brigitte 15.03.2007, 11.08 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

fertig und weitere Planung




z o o m


Material
Lana Grossa Meilenweit - Scala

Größe 41

für mich



Schon länger möchte ich eine Jacke aus Tirol Wolle stricken. Ich kann nur kein geeignetes Modell finden.
Eine richtige Trachtenjacke, für die diese Wolle wie gemacht ist, würde ich nicht anziehen. So habe ich meine Lavold und Starmore Bücher durchgeblättert, diverse Musterhefte studiert und in den online Modellsammlungen gestöbert ... und bin zu dem Schluss gekommen, erst mal eine Maschenprobe zu stricken :-)

Die Maschenprobe gehört zur Anleitung des Cromarty aus Starmore's "Celtic Collection". Den Pullover werde ich nicht sticken. Vielleicht verwende ich aber einen Teil der Muster. Andere Mustervarianten sind auch schon in die engere Auswahl gekommen
Einen schönen Schnitt habe ich in einem alten Heft gefunden.

Ich werde wohl noch ein paar Tage darüber brüten und bin selbst gespannt, wie ich mich schließlich entscheide.

Brigitte 09.03.2007, 11.01 | (6/5) Kommentare (RSS) | PL