Allerlei Strickerei
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Zusatzseiten
    2017
    <<< Dezember >>>
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
        010203
    04050607080910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
    kleine Weblog Statistik
    Einträge ges.: 1851
    ø pro Tag: 0,4
    Online seit dem: 29.03.2004
    in Tagen: 5010

     






    BrigitteR


    Blogeinträge (Tag-sortiert)

    Tag: doubleface

    Socken und Resteverwertung

    Ein paar Socken und, Resteverwertung gleich danach, ein Lesezeichen für Harry Potter Fans.
    Ein schnelles kleines doubleface/double knitting Projekt für einen Krimiabend.

    Material
    Wolkenspiel von Zitron
    NS 2,5 mm - Größe 41

    und
    wieder Wolkenspiel von Zitron und ein Rest Junghans Freizeit
    NS 2 mm - wird verschenkt

    Brigitte 12.09.2017, 13.54 | (0/0) Kommentare | PL

    fertig

    Schon zwei mal habe ich diese Handschuhe gestrickt und beide Male habe ich sie verschenkt, jetzt habe ich mir endlich auch ein Paar gestrickt.
    Ich finde es immer anstrengend für die Handgelenke, doubleface zu stricken, weshalb ich das Strickzeug öfter, zugunsten von anderen Dingen, weglege. Spaß macht es aber dennoch und ich freue mich über das Ergebnis.



    Modell
    Cheesehands
    von Julia Müller - Laris Designs


    Material
    Sockenwolle vom Discounter
    NS 2,25 mm

    Brigitte 07.03.2016, 09.34 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

    fertig

    Meine Tochter wünschte sich ein Paar gestreifte Stulpen, die ich gestern gestrickt habe. Schnell erledigt, einfache 2re 2li Rippen, gerade hoch gestrickt.


    Material
    Lana Grossa Meilenweit - 8fach
    200 gr - NS 4,5 mm

    Schon etwas länger fertig und bereits verschenkt ist ein weiteres Paar Cheesehands.
    Dieses Paar musste blau werden :-)



    Modell
    Chessehands von Laris Design

    Material
    JaWoll von Lang Yarns

    ein Geschenk

    Brigitte 28.09.2011, 10.38 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

    fertig und verschenkt

    Ein verspätetes Geburtstagsgeschenk hat heute endlich seine neue Besitzerin erreicht und ich kann es zeigen.
    Nach meinen fleißigen Übungen im doppelseitigen Stricken habe ich mich nun getraut, anders als einfach nur geradeaus zu stricken. Es wird wohl nicht meine liebste Stricktechnik aber mit dem Ergebnis bin ich zufrieden.


    Modell
    Cheesehands von
    Laris Design

    Material
    Lana Grossa Meilenweit
    Merino und Cotton Stretch
    NS 2,25 mm

    ein Geschenk

    Brigitte 01.03.2011, 15.28 | (6/0) Kommentare (RSS) | PL

    es ist Zeit, das Geheimnis zu lüften

    Das dritte Geschenk ist verschenkt und gut angekommen.
    Es ist ein Fanschal für einen kleinen Schalke-Fan, der neuerdings auch selbst schon dem Runden hinterher rennt, um es ins Eckige zu schießen.




    Modell
    Fanschl für den größten 3jährigen Schalke Fan
    den ich kenne

    nach Mustern von Tina13, die bei ravelry und auf ihrer Homepage
    etliche Musterschriften zum kostenlosen Download anbietet

    Material
    Sockenwolle von Gründl und Lana Grossa
    Verbrauch - etwa 75 Gramm je Farbe
    Länge - 1 Meter mit Fransen ;-)

    Brigitte 04.02.2011, 15.08 | (8/0) Kommentare (RSS) | PL

    doppelt gestrickter Froschlappen

    Um mich selbst ein wenig in der Technik des doppelseitigen Strickens zu üben, habe ich diesen Froschlappen gemacht.
    Das doppelseitige Stricken wird wohl nicht meine liebsten Tecnik werden, wenngleich ich nach dem Wachküssen meines Strickringes deutliche Erleichterung und Beschleunigung feststellen konnte.
    Es dauert lange, für mich zu lange, bis so ein recht kleines Ding in dieser Technik fertig ist. Also, üben, üben, üben ...
    Ich stricke viel lockerer als sonst. Darüber hatte ich schon in diversen Blogs gelesen und die Nadelstärke von vorneherein reduziert. Um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen, muss ich in Zukunft noch dünnere Nadeln nehmen.
    Der Froschlappen ist nur liderlich umhäkelt. Ich hatte keine Lust mehr!

    Der Lappen, es ist nur einer, der zwei mal fotografiert wurde, wird alleine bleiben und sich mit den anderen Einzellappen in meiner Küche anfreunden müssen. Die Herstellung von Symmetrie durch Verpaarung von Topflappen zählt nicht zu meinen Marotten.


    Brigitte 15.12.2010, 10.54 | (4/1) Kommentare (RSS) | PL